+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Vom nützlichen Luxus

Uhren als alternatives Investment - 800 - 17527087

Buch von Oliver Hoffmann

93526436
Zum Vergrößern anklicken

nur 49,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
93526436
Im Sortiment seit:
27.11.2020
Erscheinungsdatum:
26.11.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Hoffmann, Oliver
Verlag:
Börsenbuchverlag
B”rsenbuchverlag
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Wirtschaftsratgeber
Seiten:
319
Gewicht:
848 gr
Beschreibung
Ein schneller Blick aufs Smartphone ... eine Armbanduhr braucht heutzutage niemand mehr. Und doch sind Uhren so gefragt wie nie - als Luxusgut, Statussymbol, Anlageobjekt. Prof. Oliver Hoffmann, einer der besten Kenner der Szene, geht in seinem Buch dem Phänomen "Uhr" technisch und ökonomisch auf den Grund. Im ersten Teil des Buches beantwortet er Fragen wie: Wie hat sich die Uhrenindustrie in verschiedenen Ländern entwickelt? Und welche Rolle spielt permanente Innovation für die Branche? Der zweite Teil ist der Uhr als Investment gewidmet: Wie kann ich Uhren sinnvoll als Investmentvehikel nutzen? Welche Strategien kann ich verfolgen? Welche Marken sind besonders relevant? "Vom nützlichen Luxus" ist das erste deutsch­sprachige Buch, welches gerade diesen Investment­aspekt aufgreift, und hat das Zeug zum Standardwerk.
Information zum Autor
Prof. Dr. Oliver ­Hoffmann studierte in Fribourg, München und Zürich u. a. Technology Management und Innovationsmanagement. Er arbeitete für die Auctionata AG (Global Head of Watch Department) und das Auktionshaus Christie's (Consultant Watch Department). Derzeit ist er bei der Chrono24 GmbH als Head of Collector Relations tätig.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Über dieses Buch - eine Gebrauchsanweisung .. . . . . . . . . . .9
Einführung: Uhren im 21. Jahrhundert - Anachronismus oder Vorreiter? .. . . . . . . . . . . . . . . . . 13

TEIL 1: Uhren verstehen
Kapitel 1: Uhren als Produkt - zwischen Massenproduktion und Manufaktur . . . . . . . . . . . 19
Kapitel 2: Die Grundlagen der Uhrenindustrie .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 23
Kapitel 3: Innovation und Uhr - ein kurzer Einblick in die Entwicklungsgeschichte der Uhr .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . 27
EXKURS: Was bedeutet Innovation? .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 29
Wert und Innovationsdiffusion: Ein Framework zur historisch-prozessbasierten Analyse und Bewertung .. . . . . . . . .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32
Kapitel 4: Die Entwicklung der Uhrenindustrie im historischen Überblick .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 43
Kapitel 5: Der Uhrenmarkt damals und heute .. . . . . . . . . . . . . . .65
Schweiz .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .65
Deutschland .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 75
Erfolgsfaktoren der Uhrenindustrie - die Basis für heutige Werte .. . . . . . . . . . . . . . 82
Technologiewandel und Innovationsbereitschaft bei Luxusgütern .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 86
Entwicklungslinien der Globalisierung in der Uhrenindustrie vom 20. in das 21. Jahrhundert - ein Überblick .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 90
Die wirtschaftlichen Mechanismen moderner Luxusgüter .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 95
EXKURS: Hochtechnologietransfer, Produktentwicklung und Wissensmanagement - aktuelle Herausforderungen für die Uhrenindustrie .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 98

TEIL 2: Uhren als Investment
Kapitel 6: Einführung: Uhren als Luxusgüter - Konsum und Investment .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 109
Kapitel 7: Wie investiere ich in Uhren?.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117
Bewertung von Uhren - Wertdimensionen.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119
Internalisierter Wert: Innovationsdimensionen, neue Materialien und der Wert des Objekts an sich .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 121
EXKURS: Uhren und neue Materialien - Werttreiber mit Mehrwert .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122
Externalisierter Wert: Rarität, Zustand und soziale Wahrnehmung .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 138
Markenwert oder Der Glanz der Marke .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 150
Patek Philippe . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 154
Rolex .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 182
Audemars Piguet .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 207
Vintage-Marken und -Themen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219
EXKURS: Investieren jenseits der „großen Drei"? .. . . . . . . . . 222
Marktwert und Preisbestimmung .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 224
Kapitel 8: Investmentstrategien in Uhren.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 229
Uhren und Aktien - ein Vergleich .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 231
Investmentstrategien - was möglich ist .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233
Der Primärmarkt .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 240
Der Sekundärmarkt .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 253
Auktionen .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 260
Kapitel 9: Uhren in alternativen Anlagekonzepten.. . . . . . . . . . . . . . . . 273
Kapitel 10: Ein kurzes Fazit: Wie alternativ sind Uhren als Investment?.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 277
Danksagung .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 281
Anmerkungen .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 282
Anhang A .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .298
Anhang B .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 300
Glossar.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 302
Abbildungsverzeichnis .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 311
Abkürzungsverzeichnis .. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 313
Literaturverzeichnis.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 314
Bilder