+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Auf der Suche nach dem Gleichgewicht...

...im Sinne einer ehrlichen Reiterei - 250 - 17458251

Taschenbuch von Christoph Ackermann

93458397

nur 19,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93458397
Im Sortiment seit:
18.11.2020
Erscheinungsdatum:
16.11.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Ackermann, Christoph
Verlag:
Crystal Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Pferdesport
Seiten:
126
Abbildungen:
farbige Abbildungen
Gewicht:
444 gr
Beschreibung
"Der Reiter, der selbst kein Gleichgewicht hat, kann dem Pferd keins geben." Ludwig Hünersdorf

Mit dem Pferd in Harmonie und Balance - davon träumt jeder Reiter. Physisches und psychisches Gleichgewicht sind die Grundvoraussetzung für eine reelle Partnerschaft von Tier und Mensch auf jedem reiterlichen Niveau.
Doch es gibt auch die andere Seite: Warum sieht man so viele unschöne Bilder von Tieren in Rollkur und mit unsauberem Gangwerk? Ist die immer lauter werdende Kritik am heutigen Pferdesport und den auf schnellen Erfolg ausgerichteten Ausbildungsmethoden berechtigt? Wie können wir das Blatt zum Wohl der Pferde wenden? Christoph Ackermann ist selbst aktiver Turnierreiter. Nach dem viel beachteten Erfolg seiner Reitlehre Mit dem Pferd entlang der Ausbildungsskala legt er hier eine mutige und gnadenlos ehrliche Kritik am etablierten Sportbetrieb vor, die jeden Pferdefreund zum Nachdenken bringen wird.
Beginnen wir bei uns selbst! Christoph Ackermann erklärt, wie wir durch Schulung der richtigen Balance und mit Geduld, liebevollem Umgang und konsequentem Training entlang der Ausbildungsskala jedes Pferd gesund und freudig zu seiner Höchstleistung bringen können.
Information zum Autor
Christoph Ackermann, Diplom-Betriebswirt und Reitlehrer, stammt aus einer Reiterfamilie und ist im Dressursport national wie international erfolgreich. Als Meisterschüler Egon von Neindorffs fühlt er sich der klassischen Reitlehre verpflichtet. Er besitzt das Goldene Reitabzeichen und reitet seine grundsätzlich von ihm selbst ausgebildeten Pferde bis Grand-Prix-Niveau. Er ist als Ausbilder in ganz Europa und den USA gefragt.