+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Vorstadtweiber Kultserienbox Staffel 1-4

Die Kultserienbox / Staffel 1-4 - 200 - 17300505

DVD von Uli Brée

93299845

nur 40,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
93299845
Im Sortiment seit:
04.11.2020
Produktionsjahr:
2015
Medium:
DVD
Inhalt:
12 DVDs
Regisseur:
Brée, Uli
Schauspieler:
Köstlinger, Maria
Proll, Nina
Maurer, Jürgen
Schir, Bernhard
Ebm, Martina
Mraz, Thomas
Roll, Gertrud
Drassl, Gerti
Nussbaum, Johannes
Verlag:
Euro Video
Hoanzl Vertriebs GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
FSK/USK:
12
Laufzeit:
1920 Minuten
Informationen:
TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch DD 2.0 Stereo
Gewicht:
549 gr
Beschreibung
-> Staffel 1:

Fünf Frauen, die dank ihrer Männer in noblen Villen in einem noblen Wiener Vorstadtbezirk leben, hatten bisher kaum mehr zu tun, als sich dem Shopping hinzugeben - bis eines Tages eine von ihnen, Sabine, aus dem Kreditkarten-erleuchteten Himmel herab auf den Boden der Realität stürzt:
einfach von ihrem Gatten und dank eines Ehevertrags, dessen kleingedruckten Teile sie offenbar nicht gelesen hat, vor die Tür gesetzt. Ihre "allerbesten Freundinnen" erleben das natürlich hautnah mit - und plötzlich fühlen sie sich, jede auf ihre Art, in ihrer eigenen Haut gar
nicht mehr recht wohl. Sie sehen auf einmal ihre eigene Situation, ihre eigenen Abhängigkeiten mit ganz anderen Augen - oder vielleicht überhaupt bewusst das erste Mal.

-> Staffel 2:

Im Leben der "Vorstadtweiber" ist kaum ein Stein auf dem anderen geblieben. Fassaden sind mehr als gebröckelt, vom ehemals scheinbaren Glanz ist kaum etwas übrig geblieben. Gerade noch einer Anklage wegen Betrugs entkommen, stehen sie nun dem Scherbenhaufen
gegenüber, den die letzten Ereignisse hinterlassen haben. So finden sich die "Vorstadtweiber" mitten zwischen finanziellem Fiasko, öffentlichem Skandal, düsteren Geheimnissen, einem letzten Willen, bedrohten Existenzen, Geburtshilfekursen und platzenden Bomben wieder.
Und die gesamte zweite Staffel steht unter dem Motto "Wer ist der Vater?"

-> Staffel 3:

Es wird schmutzig! Denn wenn es einmal so weit gekommen ist, dass die Vorstadtweiber an ein und demselben Strang ziehen, dann mit Sicherheit nur, um jemand anderen zu ruinieren. Schließlich ist nach einem Schuss in der Vorstadt kein Stein auf dem anderen geblieben: Während sich eine
der Ladys im künstlichen Tiefschlaf erholt, sucht - und findet - die andere Trost in einem anderen als ihrem eigenen Ehebett. Der eine geht für seine Angebetete hinter Gitter - und für die anderen wird gerade die vermeintliche Liebe zum großen Gefängnis. Und dann ist da auch noch eine
altbekannte Neue im Bunde, die mitten in einem üblen Rosenkrieg landet.

-> Staffel 4:

Ein Jahr nach dem Rachefeldzug von Joachim Schnitzler (Philipp Hochmair) hat sich das Leben in der Vorstadt wieder ein wenig beruhigt. Waltraud (Maria Köstlinger), Nico (Nina Proll), Caro (Martina Ebm) und Vanessa (Hilde Dalik) haben ihre Leben neu ausgerichtet, privat wie auch beruflich.
Aber es wäre doch furchtbar langweilig, wenn alles wie am Schnürchen liefe. Der Tag, an dem Jörg Pudschedl (Thomas Mraz) die Leiche eines Geschäftsmannes auf einer Parkbank findet, wird als jener Tag in die Erinnerung der Damen eingehen, an dem ihr Leben völlig auf den Kopf gestellt
wurde. Denn dieser tote Geschäftsmann hat drei Frauen im Schlepptau, die den Vorstadtweibern auf vielfältige Weise näher sind, als ihnen lieb sein wird ...