+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Kommissar Gennat und der BVG-Lohnraub

Kriminalroman - 20 - 13324069

Taschenbuch von Regina Stürickow

93263750

nur 16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93263750
Im Sortiment seit:
30.10.2020
Erscheinungsdatum:
11/2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Stürickow, Regina
Verlag:
ELSENGOLD Verlag
Elsengold Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Kriminalromane
Seiten:
302
Herkunft:
SLOWENIEN (SI)
Gewicht:
457 gr
Beschreibung
Der Reporter Max Kaminski ermittelt im Berlin des Jahres 1932 zu einem der spektakulärsten Kriminalfälle seiner Zeit. An seiner Seite ist der legendäre Kommissar Ernst Gennat.

Max Kaminski ist eigentlich Reporter, aber viel zu neugierig, um nicht auch selbst auf die Fährte von Verbrechern zu gehen. Als 1932 die gesamten Lohnausgaben der BVG aus einem Geldtransporter geraubt werden und dabei auch der Geldbote zu Tode kommt, ist die ganze Berliner Polizei in heller Aufregung. Aber Kommissar Gennat, der mit den Ermittlungen betraut ist, tappt lange im Dunkeln, bis ihn Max Kaminski mit nicht ganz legalen Mitteln auf die richtige Fährte bringt.

Regina Stürickow, die große Historikerin des Berliner Verbrechens, schildert diesen historischen Kriminalfall mit vielen tatsächlichen Details und vielem, was so gewesen sein könnte. Sie porträtiert das Berlin um die Zeit der Machtergreifung in einer Weise, die unter die Haut geht.

Mit einem historischen Anhang zum tatsächlichen Kriminalfall.
Information
- Erfolgreiche Autorin.

- Historisches Verbrechen.

- Viel Zeitkolorit!

- Erfolg von True Crime.

- Kommissar Gennat!
Information zum Autor
Regina Stürickow hat zahlreiche Bücher über Kommissar Gennat und das Berliner Verbrechen verfasst. 2003 erschien bei Bebra ihr Roman "Habgier", in dem ebenfalls Kaminski und Gennat auftreten.