+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Verkehrsrecht

StVO, Zulassungsrecht, Fahrerlaubnisrecht und Verkehrsstraftaten in Ausbildung und Praxis - 1000 - 17196082

Taschenbuch von Karl-Peter Conrads und Bernd Brutscher

93196134

nur 34,59 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
Details
Artikel-Nr.:
93196134
Im Sortiment seit:
24.10.2020
Erscheinungsdatum:
14.10.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
21. Auflage von 1920
21. überarbeitete und aktual. 2020
Autor:
Conrads, Karl-Peter
Brutscher, Bernd
Verlag:
Deutsche Polizeiliteratur
VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR GMBH Buchvertrieb
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Öffentliches Recht
Seiten:
615
Abbildungen:
m. zahlreiche Abbildungen, Fotos, Organigrammen und Tabellen
Reihe:
VDP-Fachbuch
Gewicht:
882 gr
Beschreibung
Das vorliegende Buch stellt das heute notwendige Wissen im Fachbereich
Verkehrsrecht dar. Die thematische Bandbreite erstreckt sich von
den Verhaltensvorschriften der StVO, über das Zulassungsrecht von Personen
und Fahrzeugen bis hin zu den Verkehrsstraftaten. Ausgerichtet
an den Notwendigkeiten des polizeilichen Einschreitens im Rahmen der
Verkehrsüberwachung und Unfallaufnahme sind alle Themen so dargestellt,
dass eine zielorientierte Übersicht bzw. eine schnelle Lösung von
speziellen Problemen ermöglicht wird. Skizzen, Übersichten, Formeln,
Übungen u.a. erleichtern dem Leser den Einstieg und die Wiederholung
der Materie.
Für diese Neuauflage haben die Autoren das Buch überarbeitet und dem
aktuellen Stand der Gesetze und der Rechtsprechung angepasst sowie
das statistische Datenmaterial aktualisiert. Die Neuauflage berücksichtigt
u.a. die Änderungen durch die Fahrzeug-Zulassungsverordnung, die
Fahrerlaubnis-Verordnung und die 54. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher
Vorschriften. Insbesondere wird auf die Elektrokleinstfahrzeuge-
Verordnung eingegangen, um verkehrsrechtliche Problemstellungen
bei E-Scootern zu erläutern.