+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Bingen entdecken

Taschenbuch von Lutterbach Luise

93103722

nur 16,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
Details
Artikel-Nr.:
93103722
Im Sortiment seit:
11.10.2020
Erscheinungsdatum:
05.10.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
1. Auflage von 1920
1. Auflage
Autor:
Luise, Lutterbach
Verlag:
Girgis Verlag
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Reiseberichte
Deutschland
Seiten:
164
Gewicht:
291 gr
Beschreibung
Wer dieses Buch aufklappt, wird einen bunten Strauß an Themen und Geschichten entdecken, dessen Düfte und Farben zu einer spannenden Entdeckungsreise einladen. Historisches vermischt sich dabei mit Ungewohntem aus der Sicht von Literaten, Photographen oder Menschen, die dieser alten, geschichtsträchtigen Stadt ihr Gesicht verleihen und dass man bei diesem Mix etwas Neues entdecken kann, das ist doch klar, oder?
Information zum Autor
Luise Lutterbach, geboren an der Mündung der Nahe in den Rhein, lebt in Bingen. Nach einem Leben als Redakteurin und Pressereferentin vermittelt sie nun Land, Leute und Kultur als Gästeführerin zwischen Mainz und Bingen. Landschaften, Menschen und Geschichte sind die Schwerpunkte ihrer Publikationen, Vorträge und Moderationen - gerne auch mit sachkundiger Begleitung von Wein. Dafür wurde sie mit dem Nikolaus-Cusanus des Bernkasteler Rings an der Mosel sowie mit dem Goldenen Bleistift des Binger Weinsenats ausgezeichnet. Ihr Markenzeichen sind literarische Themenführungen, die zuweilen auch in tiefe Weinkeller führen können.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Seite

Vorwort 7

1. Ein sagenhafter Ort in spektakulärer Lage 9
Der Mäuseturm: einst Zollstelle und Signalturm
2. "Catwalk" der Rheinromantik 12
Das Kulturufer: Wo sich Natur und Kultur verbinden
3. Zusammenspiel von Natur, Kultur und Geschichte 14
2000 Jahre unter einem Dach: Museum am Strom
4. "Bingen ist eine freundliche und schöne Stadt" 16
Victor Hugo: ein berühmter Rheinreisender aus
Frankreich zu Gast in Bingen
5. "Der Mensch hängt vom Himmel so, wie das Schiff 19
vom Lotsen ab"
Das Lotsenmuseum: ein liebevoll gepflegtes Kleinod
6. Wo heute nur noch guter Geschmack deklariert wird 22
Altes Zollamt: einkehren bei Löwe und Krone
7. Eine Reise in die Vergangenheit 24
Der Alte Kran: und er dreht sich noch
8. Schatz im Verborgenen 26
Die Krypta der Basilika St. Martin
9. Die Binger Shoppingmall des Mittelalters 28
Wein und Schönes im "Haferkasten"
10. Er liebte die Dichtung um ihrer selbst willen 30
Das Stefan-George-Museum: Erlesenes und Exklusives
11. Das Dreamteam von Wein und Gastlichkeit 33
Hotel Würth am Freidhof
12. Moderne Weine und Kunst in historischem Gemäuer 35
RAINERS Weinkontor & Galerie
13. Wo Genießen eine Lebenseinstellung ist 37
Alte Wache: Ein Haus mit Vergangenheit und Zukunft
14. Egalité, Liberté und Filtercafé 39
Heimat No 5: Café mit Flair
15. Die Stadt als Kunstraum 41
Künstlervereinigung Kunst-Spektrum Bingen
16. Geschenke und Wein aus Bingen am Rhein 44
Neumann am Salztor: eine Binger Institution
17. Eintreten, sich wohlfühlen und wiederkommen 46
Kapuze: Treff der Generationen
18. "Schokolade macht glücklich" 48
EB Röthgens fantastische Schokomäuse
19. Vorhang auf für Kleinkunst und Jazz 50
Binger Bühne: wichtiger Motor für Kulturszene
20. Formvollendete Verbindung von Genießen
und Geschichte 52
Burg Klopp: Binger Historie gepaart mit
feiner Kochkunst
21. "Ein edler Stein sei sein Baldachin" 56
Der jüdische Friedhof: älteste Binger Begräbnisstätte
22. Am Anfang war die Idee eines eigenen
Fässchen Weins ... 58
Weingut Schloßberghof: Weinenthusiasten am Werk
23. Prädikat besonders wertvoll für Binger Kinokultur 60
KiKuBi - Programmkino, bei dem alle mitmachen
24. Die Schönheit des morbiden Charmes 62
Auf dem Alten Friedhof durch die Zeit reisen
25. Oh, mein Papa ... 65
Papa Rhein Hotel: Hier treffen sich Stadt,
Land und Fluss
26. "Wie ein weißer Schwan am Ufer des Rheins" 67
Villa Sachsen: einst Landsitz und Weingut, jetzt
buddhistisches Kulturzentrum
27. Bingen - die Stadt der Literatur 70
Facettenreiches Spektrum an Worten, Texten und
Literatur
28. Kult-Ort fest am Rhein verankert 72
Camping Platz Hindenburgbrücke alias
"Bauer Schorsch"
29. "Ein Leben ohne Honig ist möglich, aber sinnlos." 74
Die Kempter Honigmanufaktur
30. Ein Besuch im Paradies für alle Sinne 76
Der Kempter GenussGarten
31. Die Botschafter des Terroirs 78
Vino Fredi sorgt für frischen Wind

32. Durch diese hohle Gasse sind schon
viele gekommen ... 80
Die Kempter Hohl: ein Faszinosum aus
Menschenhand und Natur geschaffen
33. Wo Kräuter von der Decke wachsen 84
Kräuterkirche Gaulsheim: Beten und Heilen
34. Wenn der Klapperstorch klappert, der Laubfrosch
quakt und der Biber seine Burg baut 86
Europareservat Rheinauen: ein Schatz der Natur
vor der Haustür
35. Die "systemrelevante" Erfindung des Feierns 89
Die Stadt des Weins und der Feste
36. Auch Goethe gefiel es gut auf dem
Binger Rochusfest 92
Eine geliebte Tradition: Rochus-Wallfahrt seit 1666
37. Eine Oase der Ruhe 95
Die Bethlehemskapelle unterhalb der Rochuskapelle
38. Bingen mit der Kamera entdecken 98
Preisgekrönter Fotograf gibt Tipps
39. "Pflege das Leben, wo immer du es triffst" 101
Innehalten im Hildegard Forum der Kreuzschwestern
auf dem Rochusberg
40. Stille Einkehr beim Dichterwein 103
Charmantes Wendelskapellchen auf dem Rochusberg
41. Von der Thingstätte zum geselligen Mittelpunkt
des Dorflebens 106
Altes Rathaus Büdesheim
42. Weine mit Leidenschaft 109
Weingut Bernhard Grünewald paart Tradition
und Innovation
43. Wein trinken unter Palmen 111
Weingut Hildegardishof: Wo Genuss und kreative
Vielfalt Hand in Hand gehen
44. Die Hörner vom Dromersheimer Hörnchen sorgen
weltweit für den guten Ton 114
Dürk Horns in - fast - in aller Munde
45. Klein, fein - Wein! 117
Weingut Tischleder in Dromersheim
46. Beim Barte der Jungfrau: die Heilige Kümmernis 119
Wie Genderfragen schon das Mittelalter bewegten ....
47. "Wer Wein trinkt, sündigt nicht" 122
Zirkels Kuhkapellchen in Sponsheim
48. Da haste Töne ... 124
Musikalisches Bingen: Vielfältige Klangerlebnisse
garantiert
49. Stoßgebet vor Aufbruch zu neuen Ufern 127
Die romanische Brückenkapelle in der Drususbrücke
50. Alle Jahre wieder im Herbst 129
Der Federweißenstand auf der Saarlandstraße
51. Andacht per Knopfdruck mit Lichtinstallation 132
Neue Formen der Spiritualität im Bingerbrücker
Hildegardzentrum
52. Mehr als ein Dach über dem Kopf 134
Rhein-Nahe-Jugendherberge - Logenplatz in der Natur
53. Aus dem Nähkästchen geplaudert 136
Ein Binger Gästeführer über seine Stadt
54. Warum ist es am Rhein so schön? 138
Geologe Andreas Stolz erklärt es haargenau auf
seinen Touren
55. Wo die Bäume Augen und Nasen haben 141
Steckeschlääferklamm im Binger Wald
56. Rendezvous mit der Rheinromantik 143
Burg Rheinstein: eine der schönsten Burgen
am Mittelrhein
57. Einmal Burgherr für einen Abend sein 146
Burg Reichenstein: vom Raubritternest im Mittel-
alter zur Stätte des feinen Geschmacks von heute 58. Einst Felsenkloster und Wallfahrtsort mit 149
besonderer Anziehungskraft Die Eremitage in Bretzenheim: einzigartige Anlage
nördlich der Alpen
59. Hol¿über Fährmann! 152
Huttental: eine zauberhafte Reise in
die Entschleunigung

Autorenporträt 156
Bildnachweis 157