+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Tod durch Calcium

Die toxischen Effekte von Milchprodukten und Calcium-Ergänzungsmitteln - 250 - 13147555

Buch von Thomas E. Levy

93086365

nur 19,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
93086365
Im Sortiment seit:
08.10.2020
Erscheinungsdatum:
24.09.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Levy, Thomas E.
Verlag:
Kopp Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Medizin
Allgemeines, Lexika
Seiten:
448
Gewicht:
739 gr
Beschreibung
Die Wahrheit über die toxische Wirkung eines Calciumüberschusses


Jüngste wissenschaftliche Untersuchungen liefern überwältigende Argumente dafür, was viele Ärzte außerhalb der Mainstream-Medizin schon seit Langem wissen und immer wieder bestätigen: Der regelmäßige Konsum von Milchprodukten und Calciumpräparaten fördert alle bekannten chronisch degenerativen Erkrankungen und verkürzt die Lebenserwartung deutlich. Ärzte wie Patienten sollten die Wahrheit über Calcium erfahren. Die meisten Menschen haben bereits zu viel Calcium in ihrem Gewebe, und das unaufhörliche Werben für die angeblichen gesundheitlichen Vorzüge der Calcium-Supplementierung und einer milchreichen Ernährung muss unbedingt als Marketingtrick bloßgestellt werden. Die Wahrheit über Calcium muss ans Licht der Öffentlichkeit.

Pures Gift für den Körper: Zu viel Calcium macht krank


Rund 200 Millionen Frauen und Männer leiden weltweit an Osteoporose, Tendenz epidemisch. Die Krankheit ist ein schleichender Prozess und bleibt lange symptomlos, bis sie oft schon bei geringen Alltagsbelastungen die Knochen wie Glas brechen lässt. Ein starkes Skelett braucht Calcium, keine Frage. Und weil das so ist, folgern Schulmediziner nahezu unisono, dass eine prophylaktische Erhöhung der Zufuhr vor Frakturen schützt. Weit gefehlt!

Die Supplementierung von Calcium hat keine Reduzierung von Knochenbrüchen zur Folge. Stattdessen hat sie gravierende Konsequenzen, was die Gesundheit betrifft. Pumpt man mehr Calcium in den Körper, als er braucht, agiert es toxisch - sprich, es begünstigt und verschlimmert nicht nur Osteoporose und andere degenerative Erkrankungen, sondern auch Krebs und Herzkrankheiten.

Zurück zur Gesundheit


Um gesund zu bleiben und zu werden, ist der Körper auf ein bestimmtes Antioxidans angewiesen - Vitamin C. Es erhöht die Qualität der Knochenstruktur, senkt nachhaltig das Frakturrisiko und löst gefährliche Calciumansammlungen im Körper auf. Eine Fülle wissenschaftlicher Literatur dokumentiert überzeugend, dass in den Knochen aller Osteoporose-Betroffenen ein Mangel an Vitamin C herrscht.

Dr. Thomas E. Levy zeigt in seinem Buch auf verständliche Weise, dass Heilung möglich ist. Wenn die Welt aufhört, Calciumergänzungsmittel einzunehmen, regelmäßig Milchprodukte zu konsumieren und eine schwindelerregende Vielzahl an Giftstoffen zu schlucken, haben Krankheiten keine Chance mehr.
Information zum Autor
Dr. Thomas E. Levy ist staatlich geprüfter Kardiologe und von der Anwaltskammer geprüfter Anwalt. Nachdem er 15 Jahre lang in der Erwachsenenkardiologie tätig war, begann er, darüber zu forschen, welche enormen toxischen Belastungen bei zahnärztlichen Behandlungen auftreten und wie korrekt angewendetes Vitamin C dieser Toxizität entgegenwirken kann. Er hat mittlerweile zehn Bücher verfasst; mehrere davon widmen sich den weitreichenden Eigenschaften, die Vitamin C beim Neutralisieren von Giften und beim Heilen der meisten Infektionen hat. Momentan forscht Dr. Levy zur Wirkung, die orthomolekular angewandtes Vitamin C im Speziellen und Antioxidantien im Allgemeinen auf chronisch degenerative Erkrankungen haben. Dr. Levy hält zu diesen Themen auf medizinischen Kongressen weltweit regelmäßig Vorträge. Sie finden ihn im Internet unter w*w*peakenergy.com.