+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Notsignale aus dem Klassenzimmer

Hilfen und Lösungswege gemeinsam finden - 160 - 13147124

Buch von Sigrid Springmann-Preis

93086051
Zum Vergrößern anklicken

nur 25,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
93086051
Im Sortiment seit:
08.10.2020
Erscheinungsdatum:
05.10.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Springmann-Preis, Sigrid
Verlag:
UTB GmbH
UTB
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Didaktik
Methodik, Schulpädagogik, Fachdidaktik
Seiten:
353
Informationen:
BB
Gewicht:
798 gr
Beschreibung
Studien belegen: Ca. 20% der Kinder und Jugendlichen zeigen soziale, psychische oder körperliche Auffälligkeiten. Lehrkräfte und im sozialen Feld Tätige fühlen sich dafür oft unzureichend ausgebildet, betroffene Eltern mangelhaft informiert.

In diesem Handbuch fassen renommierte Expertinnen und Experten aus Medizin, Psychologie und Pädagogik ihr Wissen über häufige Krankheits- und Störungsbilder zusammen. Besprochen werden neben anderen Autismus, AD(H)S, Traumatisierung, sexuelle Gewalt, Anorexie, Depression.

So entstand ein einzigartiger Leitfaden für Schule, Elternhaus und Jugendarbeit, der durch fachkundige Informationen Ängste und Unsicherheiten abbauen kann. Konkrete Hilfskonzepte und Lösungswege veranschaulichen u.a. die Bedeutung von Achtsamkeit, Bewegung, Beziehung, Resilienz oder Humor, indem sie eigene Gestaltungskräfte anregen und die Situation der Betroffenen verbessern können.
Information zum Autor
Sigrid Springmann-Preis ist Sonderpädagogin, Lehrerin und Mitglied der Schulleitung eines sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrums für SchülerInnen in längerer Krankenhausbehandlung sowie Leiterin des Fachdienstes Autismus am staatlichen Schulamt Lörrach.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Vorwort 9
Einleitung 13
Teil 1: Psychosoziale und medizinische Störungsbilder
Adoleszenz und Pubertät
Ist das alles noch normal?
Franz Resch 17
Anorexia nervosa und Bulimia nervosa
Wenn sich alles ums Essen dreht
Klaus Arbach 27
Asperger-Syndrom
Im Schulalltag - eine professionelle und autobiographische Sicht
Matthias Huber 39
Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (mit Hyperaktivität)
AD(H)S - aus der Sicht eines Pädagogen systemisch betrachtet
Bernd Mumbach 53
Autismus-Spektrum-Störung
SOS ... Schülerinnen und Schüler im Autismus-Spektrum
Brita Schirmer 67
Depression und Suizidalität im Kindes- und Jugendalter
Wenn Kinder nicht mehr können
Eva Möhler und Franz Resch 79
Mobbing, Bullying und Cybermobbing
Schleichendes Gift für die Seele
Bertin Vater 89
Oppositionelles und aggressives Verhalten
Wenn es Liebe, Grenzen und Konsequenzen braucht
Christina Stadler und NoortjeVriends 101
Psychosomatische Erkrankungen
Wer sucht und doch nichts findet - Der Körper als Sprachrohr der Seele
Dirk Dammann 113
Schulängste und Schulabsentismus
Die Verlorenen des Schulsystems
Bertin Vater 124
Selbstverletzungsverhalten
Alles geritzt - Umgang mit Selbstverletzungsverhalten bei Kindern
und Jugendlichen
Frank Köhnlein 134
Sexuelle Gewalt
Täter, Opfer, Tat und Umgang mit dem Verdacht
Adolf Gallwitz 143
Suchtgefährdung
Brandschutz statt Feuerwehr - Wie Schule wirkungsvoll vorbeugen kann
Heidi Kuttler 161
Traumatisierungen von Kindern und Jugendlichen
"Du wirst mich nicht am Leben hindern!" Wie Schule Kinder und Jugendliche mit
Traumatisierungen stärken kann
Nicola Witt 173
Teil 2: Pädagogische, therapeutische und psychologische
Hilfsangebote und Lösungswege
Achtsamkeit
Paradigmenwechsel im Bildungswesen - Von der Bedeutung
der Bewusstseinsschulung für die Persönlichkeitsentfaltung
Vera Kaltwasser 191
Bewegung
Bewegung, die ungenutzte Ressource - Born to move
Stefan Preis 201
Beziehung
Bedeutung der pädagogischen Beziehung
Thomas Unterbrink 211
Elternsicht und Selbsthilfe
Einblicke in den Alltag betroffener Familien
Gail McCutcheon und Christine Harbig 222
Erziehungs-Wegweiser
"Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel."
Clemens Keutler 233
Gestaltung individueller Bildungswege
Neue Herausforderungen für Schule in der Kinder- und Jugendrehabilitation
Stephan Prändl 242
Humor
"Liebste Hühnchen" - Warum Humor in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
absolut nichts verloren hat. Oder doch.
Frank Köhnlein 251
Lernziel Wohlbefinden
"Alles nur Spaß, oder?" - Gelingendes Leben im Internetdschungel
Ernst Fritz-Schubert 267
Mentorenprojekte zur Resilienzförderung
Das bundesweite Mentoringprogramm Balu und Du
Dominik Esch 278
Multifamilientherapie
Wie Eltern wieder Erziehungsverantwortung lernen können
Tina Schlüter 289
Reittherapie
Die heilpädagogische Förderung mit dem Pferd
Imke Urmoneit und Mechthild Frey 298
Systemisch-lösungsorientierte Pädagogik
Ein "lösungsorientierter Werkzeugkoffer" zum Denken und Handeln im
pädagogischen Alltag
Wolfgang Braun und Michael Eisele 308
Literatur 327
Die Autorinnen und Autoren 349
Bilder