+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Selbstfürsorge und Schutz vor eigenen Belastungen für Soziale Berufe

Mit Online-Materialien - 70 - 13119198

Taschenbuch von Dima Zito und Ernest Martin

93059250
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
93059250
Im Sortiment seit:
03.10.2020
Erscheinungsdatum:
07.10.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Zito, Dima
Martin, Ernest
Verlag:
Juventa Verlag GmbH
Juventa Verlag ein Imprint der Julius Beltz GmbH & Co. KG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Sozialpädagogik
Seiten:
125
Abbildungen:
26 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Reihe:
Edition Sozial
Gewicht:
225 gr
Beschreibung
Die Arbeit mit belasteten Menschen in prekären Lebenssituationen ist meist intensiv, manchmal existentiell anstrengend und zuweilen tief befriedigend. Dies kann Fachkräfte vor große professionelle und persönliche Herausforderungen stellen. Die Lebensgeschichten und Notlagen unserer Klient*innen rühren uns und die Balance zwischen Gewahrsein des Außen- und des Innenlebens gerät in eine Schieflage. Wann droht Mitgefühlserschöpfung, wann Sekundärtraumatisierung?
In diesem Praxisbuch beleuchten Dima Zito und Ernest Martin die psychoemotionalen Dynamiken, die die Alltagsbelastungen der Fachkräfte erzeugen, und sie zeigen konkrete Wege auf, wie in einfachen Schritten die Belastung reduziert und mehr Präsenz wie Erfüllung erreicht werden kann.
Information
Aus der Praxis, für die Praxis
Information zum Autor
Dima Zito, Jg. 1970, Dr. phil., ist Traumatherapeutin im Psychosozialen Zentrum für Flüchtlinge Düsseldorf. Ihre Forschungs- und Lehrtätigkeit hat die Schwerpunkte Trauma und Flucht.
Bilder