+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Vico Torriani

Ein Engadiner singt sich in die Welt - 400 - 17029517

Buch von Barbara Tänzler

93029835
Zum Vergrößern anklicken

nur 34,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
93029835
Im Sortiment seit:
27.09.2020
Erscheinungsdatum:
20.09.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Tänzler, Barbara
Verlag:
NZZ Libro
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Biographien, Erinnerungen
Seiten:
256
Gewicht:
656 gr
Beschreibung
In der ersten Biografie des grössten Schweizer Entertainers, Vico Torriani, zeichnet Barbara Tänzler das eindringliche Porträt eines theaterspielenden Schlagerstars, singenden Kochs und liebevollen Familienmenschen. Am 21. September 2020 wäre Vico Torriani 100 Jahre alt geworden.

Vico Torrianis Karriereetappen lesen sich wie eine Abfolge kindlicher Traumberufe: Sanger, Schlagerstar, Schauspieler, Entertainer, Showkoch, TV-Legende. Doch welcher Mensch steckt hinter der Figur Vico Torriani? Rund 20 Jahre nach seinem Tod begab sich die Autorin Barbara Tänzler mit Nicole Kündig Torriani auf eine Spurensuche nach deren Vater. Sie durchforsteten Archive und stiessen auf Weggefährten, die seinen Werdegang wesentlich prägten. In ihrer Biografie beleuchtet die Autorin die verschiedenen beruflichen Stationen Torrianis, spricht über Hoch-, Tief- und Wendepunkte sowie Konstanten privater Art. Entstanden ist das Porträt eines vielschichtigen Bühnenmenschen, der sich immer wieder neu auszurichten verstand.

Reich bebildert mit fotografischen Schätzen aus dem Privatarchiv.
Information zum Autor
Barbara Tänzler (*1967) ist in Norddeutschland geboren und hat als Achtjährige im Glarnerland Wurzeln geschlagen. Heute lebt sie mit ihrer Familie in Zürich. Nach ihrem Journalismus-Studium arbeitete sie u. a. als Redakteurin bei der Südostschweiz (Glarus / Chur) und leitete später die Redaktion des Schweizer Magazins für Reisekultur Transhelvetica. Neben ihrer Schreibtätigkeit ist die Journalistin auch immer wieder in Kulturprojekten engagiert.
Bilder