+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Unsere Körper sind euer Schlachtfeld

Frauen, Krieg und Gewalt - 160 - 17006443

Buch von Christina Lamb

93006480
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
93006480
Im Sortiment seit:
24.09.2020
Erscheinungsdatum:
10/2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
Our Bodies, Their Battlefield: What War Does to Women
Autor:
Lamb, Christina
Übersetzung:
Zettner, Maria
Pflüger, Friedrich
Schlatterer, Heike
Lerz, Anja
Schuler, Karin
Verlag:
Penguin Verlag
Penguin
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
448
Gewicht:
566 gr
Beschreibung
»Ein Weckruf ... Die Geschichten dieser Frauen werden Sie zum Weinen bringen und dann wütend machen auf die Gleichgültigkeit der Welt.« Amal Clooney

Das erschütternde Schicksal von Frauen in Kriegsgebieten wird gern übersehen, die Aufmerksamkeit gilt meist den Kämpfern an der Front. Dabei wird immer häufiger sexuelle Gewalt gegen Frauen systematisch als Kriegswaffe eingesetzt. Christina Lamb von der »Sunday Times« ist eine von ganz wenigen Kriegskorrespondentinnen. Seit Jahren bereist sie Krisengebiete wie Irak, Syrien, Nigeria und Myanmar und spricht mit den Frauen, Überlebenden, Geflüchteten über ihre Erfahrungen in Kriegszeiten: von Jesidinnen, die von IS-Kämpfern versklavt wurden, bis zur Ärztin im Kongo, die täglich Vergewaltigungsopfer versorgt. Ihnen will sie endlich eine Stimme geben und damit zugleich auf einen Missstand aufmerksam machen: Vergewaltigungen, die zur Massenvernichtungswaffe geworden sind, gehören endlich international geahndet!
Information
. Autorin ist eine der angesehensten Kriegsreporterinnen der Welt und Co-Autorin von "Ich bin Malala"
. Beleuchtet erstmals umfassend die systematische Misshandlung von Frauen als Waffe im Krieg
. Zusammenarbeit mit Menschenrechts- und Frauenorganisationen in Planung
. Internationale Medienaufmerksamkeit zu erwarten
. »Ein Weckruf ... Die Geschichten dieser Frauen werden Sie zum Weinen bringen und dann wütend machen auf die Gleichgültigkeit der Welt.« (Amal Clooney)
Information zum Autor
Christina Lamb, geboren 1965, britische Journalistin und Autorin, ist als Auslandskorrespondentin seit vielen Jahren in der Kriegsberichterstattung tätig. Lamb gewann viermal den Titel "Foreign Correspondent of the Year". Sie ist die Co-Autorin von "Ich bin Malala".
Bilder