+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Stop MomShaming

Miteinander statt gegeneinander Wie Mütter sich gegen Besserwisserei, ungebetene Ratschläge und ungerechtfertigte Kritik zu Wehr setzen - für mehr Gelassenheit und Selbstbewusstsein - 250 - 16988241

Taschenbuch von Katharina Pommer

92988559
Zum Vergrößern anklicken

nur 22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92988559
Im Sortiment seit:
20.09.2020
Erscheinungsdatum:
14.09.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Pommer, Katharina
Verlag:
Goldegg Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Ratgeber Lebensführung allgemein
Seiten:
286
Informationen:
.
Gewicht:
405 gr
Beschreibung
Schluss mit dem Mütter-Mobbing! So lernen Mütter, Grenzen zu setzen



Von "Willst du nicht endlich wieder arbeiten gehen?" Über "Wie, du stillst nicht?!" Bis "Das Kind braucht klare Grenzen"- Mom-Shaming passiert schnell. Oft unbedacht, manchmal aber auch absichtlich verletzend. Mal in Form von ungefragten Ratschlägen, mal als direkter verbaler Angriff. Gesellschaftlicher Druck, der sich auf Gesundheitszustand, Psyche und Selbstwert auswirkt. Mutterglück sieht anders aus!



Damit Mutterschaft wieder mehr Spaß macht hat Katharina Pommer hilfreiche Strategien entwickelt, die das Miteinander unter Frauen stärken. Ihr Mütter-Ratgeber gibt allen Frauen wichtige Techniken an die Hand, Mom-Shaming zu stoppen:



Die Wahrheit über Helikoptermütter, Tiger-Moms und Jammermuttis: Was typische Mom-Shamerinnen antreibt und wie Sie ihnen den Wind aus den Segeln nehmen
Von der Angst, nicht gut genug zu sein: Mom-Shaming in der Familie, in sozialen Medien und im eigenen Kopf
Nutzen Sie Ihre weibliche Intuition! Effektive Wege zu mehr Selbstvertrauen und intuitiver Kompetenz als Mutter
Mama-Ratgeber und Gesellschaftskritik in einem - wertvolle Tipps für Mütter von einer fünffachen Mama und Familientherapeutin



Bin ich eine gute Mutter? Solidarität statt Selbstzweifel!



Fast jede Mutter hat es schon einmal erlebt: herablassende Blicke, negative Kommentare oder ungefragte Erziehungstipps. Autorin Katharina Pommer hat als Fünffach-Mama schon viel zu hören bekommen. Offen schildert sie ihre Erfahrungen und zeigt auf, mit welchen Gedankenlosigkeiten und Gemeinheiten Mütter täglich fertigwerden müssen. Mit dem Blick der Familientherapeutin ergründet sie, woher Mom-Shaming kommt, was es mit uns macht und wie Sie als Mutter damit umgehen können.



Ob alleinerziehend, Vollzeit-Mutter oder Working Mom, ob junge Mutter, Tante oder Oma: Hören wir auf, uns gegenseitig niederzumachen, und helfen wir einander, gute Mütter zu sein!
Information zum Autor
Katharina Pommer ist Familientherapeutin mit Schwerpunkt Bindungstherapie, beruflich erfolgreiche Vortragende und Podcasterin. Sie zeigt als Therapeutin, mit welchen Gedankenlosigkeiten und Gemeinheiten Mütter täglich fertigwerden müssen. Als Mutter von fünf Kindern gibt sie einen sehr offenen Einblick in persönliche Erfahrungen.
Bilder