+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Kleines Angeln-ABC

Buch von Johannes Callsen

92979585

nur 9,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
92979585
Im Sortiment seit:
18.09.2020
Erscheinungsdatum:
08/2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Callsen, Johannes
Fotograph:
Pump, Günter
Verlag:
Husum Druck
Husum Druck- und Verlagsgesellschaft
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Regionalgeschichte
Seiten:
141
Abbildungen:
zahlreiche farbige Abbildungen.
Gewicht:
286 gr
Beschreibung
Als "fruchtbare Halbinsel, welche wegen ihrer reizenden Natur und interessanten Eigenthümlichkeiten in hohem Grade bereist zu werden verdient", beschreibt das "Taschenbuch für Reisende" im Jahre 1847 die Landschaft Angeln.
Umrahmt von der Schlei, der Ostsee und der Flensburger Förde gilt die Landschaft Angeln nicht nur als Heimat der Angeln, die im 5. Jahrhundert nach Britannien aufbrachen, sondern hat darüber hinaus manche Eigenheiten und Traditionen entwickelt, die für diese Region als typisch gelten. Angeln entwickelte in der Sprache eine besondere Form des Niederdeutschen, hier gibt es "Schnüsch" und "Angler Muck" oder die eigenartige Tischsitte des "Letzten Stückes". Orte wie der Scheersberg oder Kappeln mit dem letzten Heringszaun sind über die Region hinaus ein Begriff, ebenso Gedenkstätten wie Idstedt oder Oeversee, wo entscheidende Ereignisse der Landesgeschichte Schleswig-Holsteins stattfanden.
Information zum Autor
Johannes Callsen MdL (geb. 1966) in Mohrkirch (Angeln) ist Diplom-Verwaltungswirt und arbeitete als Beamter, als Assistent des Bundestagsabgeordneten Wolfgang Börnsen sowie als Pressereferent in der Hauptgeschäftsführung der Industrie- und Handelskammer zu Kiel. Er war Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion und wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion. Seit Juni 2017 ist er Beauftragter des Ministerpräsidenten in Angelegenheiten nationaler Minderheiten und Volksgruppen, Grenzlandarbeit und Niederdeutsch.