+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Boris Johnson

Porträt eines Störenfrieds - 250 - 16966771

Taschenbuch von Jan Roß

92967258
Zum Vergrößern anklicken

nur 18,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92967258
Im Sortiment seit:
13.09.2020
Erscheinungsdatum:
15.09.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Roß, Jan
Verlag:
Rowohlt Berlin
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Allgemeines
Seiten:
173
Gewicht:
229 gr
Beschreibung
Kein anderer Politiker wird regelmäßig so falsch eingeschätzt wie der britische Premierminister Boris Johnson. Gegen enorme Widerstände hat er den Brexit durchgesetzt, die Parlamentswahl mit einem Erdrutschsieg gewonnen und sich als erfolgreichster bu¿rgerlicher Politiker Westeuropas etabliert. Wie kein Konservativer vor ihm hat Johnson Anhänger im Arbeitermilieu gewonnen und damit die gesamte politische Landschaft umgepflu¿gt. Wer ist dieser Mann?

Jan Roß zeichnet in seinem Porträt eine vielschichtige, interessante Figur, ohne die Eskapaden und Abgru¿nde zu beschönigen. Er erklärt die historischen Hintergru¿nde von Johnsons Politik - und zeigt, was fu¿r eine Chance darin fu¿r die Auseinandersetzung mit dem Populismus in Europa steckt. Der Brexit, so Roß, ist keine englische Kuriosität, sondern ein politisches Experiment, das weit u¿ber Großbritannien hinaus echte Aufmerksamkeit verdient. Wie auch immer Boris Johnsons abenteuerliche Geschichte ausgehen wird - die Geschichte seines Landes und unseres Kontinents hat er schon jetzt verändert.
Information
Boris Johnson wird in den nächsten Jahren eine der wichtigsten Figuren der europäischen Politik sein - und er ist eine der schillerndsten, interessantesten.

Die erste deutsche Biographie des britischen Premierministers.

Die anstehenden Verhandlungen über das britisch-europäische Verhältnis nach dem Brexit und den zukünftigen Kurs Großbritanniens garantieren Aufmerksamkeit weit über das bisherige Maß.

Jan Roß ist ein brillanter Biograph, der Analyse und Erzählung zu verbinden weiß.
Information zum Autor
Kaum ein Politiker wird so oft so falsch eingeschätzt wie der britische Premierminister Boris Johnson. Man hat ihn als Clown oder als englischen Zwilling von Donald Trump dargestellt. Inzwischen kann jeder sehen, wie weit diese Karikaturen von der Wirklichkeit entfernt sind. Gegen enorme Widerstände hat Johnson den Brexit durchgesetzt, die britische Parlamentswahl mit einem Erdrutschsieg gewonnen und sich als erfolgreichster bürgerlicher Politiker Westeuropas etabliert. Wie kein Konservativer vor ihm hat Johnson Anhänger im Arbeitermilieu gewonnen und damit die gesamte politische Landschaft umgepflügt.

Jan Roß zeichnet in seinem Porträt des Premierministers einen vielschichtigen und interessanten Charakter, ohne die Eskapaden und Abgründe zu beschönigen. Er erklärt die historischen Hintergründe von Johnsons Politikansatz - und zeigt, was für eine Chance darin für die Auseinandersetzung mit dem Populismus in Europa steckt. Auch das britische Wirtschaftsmodell nach dem Brexit könnte, so Roß, durchaus Erfolg haben und sogar Nachahmer in der EU finden. Eine provozierende Neubewertung des umstrittenen Londoner Regierungschefs, eine überfällige Abrechnung mit den selbstgefälligen Klischees über den Brexit - und zugleich ein Blick in die Zukunft Großbritanniens und der Europäischen Union.
Bilder