+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wolfszeit

Ein Jahrzehnt in Bildern. 1945 - 1955 - 400 - 16968009

Buch von Harald Jähner

92967251
Zum Vergrößern anklicken

nur 28,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92967251
Im Sortiment seit:
13.09.2020
Erscheinungsdatum:
15.09.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Jähner, Harald
Verlag:
Rowohlt Berlin
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Zeitgeschichte
Politik (ab 1949)
Seiten:
264
Abbildungen:
mit ca. 150 Abbildungen
Gewicht:
888 gr
Beschreibung
Der Neubeginn, neu gesehen: ein Panorama der Nachkriegszeit, von der Stunde Null bis zum Wirtschaftswunder

Schönheit und Schrecken in Schutt und Staub: Das Jahrzehnt vom Kriegsende bis zum Wirtschaftswunder bietet Bilder, die man so noch nie gesehen hatte. Kein Wunder, dass Kameras auf dem Schwarzmarkt so hoch gehandelt wurden. Bei seiner Recherche zu dem Buch «Wolfszeit. Deutschland und die Deutschen 1945 -1955», das mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichnet wurde, stieß Harald Jähner in den Archiven auf einen wahren Schatz von Fotografien. In ihrer visuellen Kraft bilden sie ein Panorama der Zeit, in der Entsetzen und Lebensfreude eng beieinanderliegen: die Tru¿mmerfrau als Ikone des Wiederaufbaus, Bu¿rger beim Plu¿ndern und Städter beim Ackerbau, Tanz in Tru¿mmern, Karneval in Ruinen. Und man sieht regelrecht, wie sich Ost und West auseinanderleben. In dem hier vorliegenden Band versammelt Jähner erstmals viele dieser Bilder und gibt ihnen ihre Geschichten zuru¿ck, erzählt sie neu. Die Mentalität und der Alltag der Zeit werden dabei auf besondere Weise erfahrbar:
In diesen Jahren wurden die Deutschen, was sie heute sind.
Information
Der Bildband zu dem mit dem «Preis der Leipziger Buchmesse 2019» ausgezeichneten Bestseller «Wolfszeit».

Das entscheidende Jahrzehnt, in dem die Deutschen wurden, was sie heute sind, in zum größten Teil ungesehenen, überraschenden Bildern.

Für diesen Band mit ca. 150 herausragenden Fotos hat Harald Jähner eigens einen ganz neuen, frischen Text von gut 100 Seiten geschrieben (Kapiteleinführungen und Bildlegenden).

Der Alltag des Nachkriegsjahrzehnts wurde bisher noch nicht in dieser Breite dargestellt.

Dieses Buch besticht auch durch seine hochwertige Machart und ästhetische Kraft.
Bilder