+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Auf der Straße gilt unser Gesetz

Arabische Clans - Ein Insider erzählt seine Geschichte - 400 - 16959617

Taschenbuch von Khalil O. und Christine Kensche

92959954
Zum Vergrößern anklicken

nur 20,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Beschreibung
Spektakuläre Raubüberfälle, Morddrohungen, Schießereien, Schutzgelderpressung, Drogenkriminalität: Mit Khalil O. erklärt erstmals ein Insider, was wirklich hinter den Schlagzeilen über arabische Clans steckt. Khalil stammt aus einem polizeibekannten Clan in Berlin und öffnet eine Tür in eine verschlossene Welt, die nach ganz eigenen Gesetzen funktioniert. Er erzählt von Gewalt, arrangierten Ehen und Blutrache, von Familiengeschäften wie Drogenschmuggel und Raubzügen. Gleichzeitig bricht er den Mafia-Mythos vom Paten, der alle regiert, indem er die Strukturen erklärt, in denen die Clans funktionieren: Es geht um die Familie, und zwar die echte. Ein SEK-Einsatz mitten in der Nacht in seiner Wohnung bringt Khalil schließlich zum Umdenken. Heute arbeitet er als Sozialarbeiter und betreut jugendliche Intensivtäter. Khalil gibt dieser Parallelgesellschaft eine Stimme, und er plädiert für ein hartes Durchgreifen seitens des deutschen Staats - andernfalls werde sich nichts ändern.
Information
. Drogen, Gewalt, Blutrache: Zum ersten Mal gewährt ein Insider tiefe Einblicke in die Welt arabischer Clans
. Vom Kriminellen zum Sozialarbeiter: Ein ehemaliger Clan-Gangster erzählt, wie er sein Leben drehte
. Die preisgekrönte Journalistin Christine Kensche ist Expertin für das Milieu der arabischen Clans und häufiger Gast in politischen Talkshows
Information zum Autor
Khalil O. stammt aus einem polizeibekannten Clan in Berlin. Seine Eltern kamen aus dem Libanon, er wurde in Deutschland geboren. In seiner Jugend hat er geprügelt, gestohlen und im großen Stil gedealt. Bei den meisten Verbrechen wurde er nicht erwischt. Als Zweifel in ihm wachsen, entschließt er sich, ein neues Leben zu beginnen: Er holt die Schule nach, legt das Abitur ab und studiert. Heute arbeitet er als Sozialarbeiter und betreut kriminelle Jugendliche.
Bilder