+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Das Leben ist schrecklich schön

Pragmatische Poesie - 140 - 13008669

Taschenbuch von Raphael Lepenies

92947456

nur 12,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
92947456
Im Sortiment seit:
06.09.2020
Erscheinungsdatum:
19.09.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Lepenies, Raphael
Verlag:
Books on Demand
BoD - Books on Demand
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Belletristik
Lyrik, Dramatik, Essays
Seiten:
190
Informationen:
Paperback
Gewicht:
208 gr
Beschreibung
All das sind nur Worte auf Papier, aber vielleicht führen sie
auf direktem Wege zurück zu dir.

Entdecke in dieser Sammlung pragmatischer Poesie,
was unsere Leben so schrecklich schön
und furchtbar lebenswert macht.

Alles begann mit einer Idee: Leuchttürme an genau den Stellen errichten, an denen es dunkel in meinem Leben wurde. Stege genau dort aufstellen, wo ich auf Land gelaufen bin. Und Häfen genau dort errichten, wo ich Heimat finden konnte.

Leserstimmen:

"Mega. Mächtig. Magisch."
- Uwe Pettenberg / Coach & Autor -

"Danke Raphael für deine wundervollen Worte. Vor einigen Jahren bin ich in ein sehr tiefes Loch gefallen und hatte extreme Existenzängste. Da bin ich auf deine Texte aufmerksam geworden. Mit deinen Worten habe ich damals Brücken und Leuchttürme gebaut und einen Weg aus dem tiefen Tal gefunden. Heute fühle ich mich, dank Dir, glücklicher und freie als jemals zuvor."
- Regine G. / MutHafen Leserin -

"Ich danke Dir für diese berührenden, durch Raum und Zeit dringenden Worte. Mega cool. Dankeschön." - Ingrid R. / MutHafen Leserin -

"Ich folge genau wie du Abraham Hicks bzw. Esther und Jerry Hicks, Byron Katie und Eckart Tolle und empfinde deine Auf-Den-Punkt-Poesie als perfekte Ergänzung zu ihren Themen." - David H. / MutHafen Leser -
Information zum Autor
Raphael Lepenies, geboren in Solingen lebt heute in Köln. Er ist Gründer des MutHafens, einer Plattform, auf der seit 2017 seine stetig wachsende Leserschaft täglich über das gute Leben nachdenkt. Viele der in dieser Sammlung vorgestellten Texte wurden dort erstmalig veröffentlicht. Neben umfassenden Essays zu Selbstreflexion und Courage veröffentlichte Lepenies im MutHafen auch lyrische Texte und Illustrationen.
Als systemischer Coach ist Lepenies zudem beratend tätig und hat bereits eine Vielzahl an Klienten bei der persönlichen Potenzialentfaltung unterstützen können. Klienten berichten immer wieder von gelösten Blockaden, nachhaltiger Klarheit und neu kultivierter Selbstgnade. Neben dieser Unterstützung beim persönlichen Selbstmanagement unterstützt Lepenies zusätzlich Gründer, Selbstständige und Mittelständler im Bereich der Markenkommunikation.
Seit 2011 gestaltet Lepenies zudem ganzheitliche Marketingkonzepte und visuelle Kommunikationsstrategien. Von der klassischen Werbegrafik über Produktkonzepte bis hin zu zielführenden Geschäftsidentitäten hat er nicht nur die Innovation, sondern auch ihre erfolgreiche Umsetzung für eine Vielzahl von Kunden übernehmen dürfen. Nach den ersten Jahren als Creative Director im Bereich Produktdesign für Verkehrstechnik hat Lepenies zudem seinen externen Marketingservice ins Leben gerufen. Hier bietet er ganzheitliche Strategien zur visuellen Kommunikation sowie einen unkomplizierten Grafikservice an. Als Illustrator arbeitete Lepenies zum Beispiel mit Coach und Autor Uwe Pettenberg zusammen und gestaltete mit ihm sein Buch Glücklicherweise wolkig: Eine wundersame Geschichte für Erwachsene und deren Kinderseelen.
Neben seinen Dienstleistungen hat Lepenies sich auch stetig Raum für kompromisslosen Ausdruck und künstlerische Weiterentwicklung genommen. So entstanden über die Jahre eine Vielzahl fotografischer Studien, Collagen, Malereien und Mixed Media Werke. Hierbei erkundet Lepenies meist konzeptionelle Fragen, die ihm Weltgeschehen, Zeitgeist und der eigene Lebenswandel stellen.