+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Buchhändler aus Kabul

Eine Familiengeschichte - 250 - 12986896

Taschenbuch von Åsne Seierstad

92925810
Zum Vergrößern anklicken

nur 13,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92925810
Im Sortiment seit:
29.08.2020
Erscheinungsdatum:
01.09.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Originaltitel:
Bokhandleren i Kabul
Autor:
Seierstad, Åsne
Übersetzung:
Wolandt, Holger
Verlag:
Kein + Aber
Kein & Aber
Originalsprache:
Norwegisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
352
Gewicht:
315 gr
Beschreibung
Als die Journalistin Åsne Seierstad von Sultan Khan, einem Buchhändler aus Kabul, eingeladen wird, für fünf Monate bei ihm und seiner Familie zu leben, ahnt sie nicht, was sie erwartet. Seit mehr als zwanzig Jahren trotzt Sultan Khan den Autoritäten - ob Kommunisten oder Taliban -, um die Bevölkerung von Kabul mit Büchern zu versorgen. Er wurde verhaftet und musste mit ansehen, wie seine Bücher auf offener Straße verbrannt wurden. Dennoch hat er seine Leidenschaft für das Lesen nie aufgegeben und Licht in einen der dunkelsten Orte der Welt gebracht, während er gleichzeitig mit harter Hand seinen Haushalt führte. Dies ist das intime Porträt eines Mannes und seiner Familie - zwei Ehefrauen, fünf Kinder und viele Verwandte - und ein einzigartiger Einblick in ein Land der extremen Widersprüche.
Information
Åsne Seierstad ermöglicht einen einmaligen Einblick in den Alltag Afghanistans. Ihr Erfahrungsbericht wurde zu einem Welterfolg und liest sich wie ein Thriller mit feinem Gespür für die Figuren und die kritischen Umstände, in denen sie leben.
Information zum Autor
Åsne Seierstad, geboren 1970 in Oslo, arbeitete als Korrespondentin und Kriegsberichterstatterin für verschiedene internationale Zeitungen und ist Autorin mehrerer Sachbücher. Sowohl als Journalistin als auch für ihre weltweiten Bestseller "Der Buchhändler aus Kabul" und "Einer von uns" wurde sie vielfach ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihr "Zwei Schwestern". Sie lebt in Oslo.
Bilder