+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der Krimscher

Spektakuläre Fälle aus Norddeutschland, Erinnerungen eines Kriminalisten - 2 - 12983264

Taschenbuch von Manfred A. Sahm

92922913

nur 16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
92922913
Im Sortiment seit:
28.08.2020
Erscheinungsdatum:
25.08.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
1. Auflage von 1920
1
Autor:
Sahm, Manfred A.
Verlag:
tredition
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Allgemeines, Lexika
Seiten:
324
Informationen:
Paperback
Gewicht:
472 gr
Beschreibung
Das Buch ist kein Roman, sondern schildert in 18 Fällen die harte Wirklichkeit der kriminalistischen Arbeit bei Aufsehen erregenden Kriminalfällen oder spektakulären Ereignissen. Die Berichterstattungen in den Medien waren gewaltig, egal, ob es sich um Morde an einem Piloten, einem Polizeibeamten, mehreren jungen Frauen oder die »Hinrichtung« einer ganzen Familie handelte. Flugzeugabstürze, von 1971 in Hasloh bei Hamburg bis zu dem Absturz des damaligen Ministerpräsidenten Dr. Dr. Uwe Barschel 1987 in Lübeck, geben Einblicke in die Zusammenarbeit mit dem Luftfahrtbundesamt. Von zeitgeschichtlicher Bedeutung dürften auch heute noch die fremdenfeindlichen Brandanschläge in Mölln und die Brände der Lübecker Synagoge sein.
Vielleicht erinnern sich Autofahrer noch an die Anschläge auf der Autobahn A 24, als schwere Gullydeckel von Brücken geworfen oder wahllos Fahrzeuge mit großkalibrigen Waffen beschossen wurden, um das Land SH zu erpressen. Die äußerst seltenen Taten eines Nekrophilen wie auch den Versuch einer DDR-Rockband, ein ehemaliges Bandmitglied aus dem Westen zu entführen, gehören zu den Besonderheiten der Einsätze.
Da Manfred A. Sahm in verschiedenen Funktionen, vom Anwärter bis zum Kriminaldirektor, an allen Fällen beteiligt war, versteht es sich, dass es auch gewisse autobiografische Züge enthält, ohne aber nur eine Biografie zu sein.
Information
Reale Kriminalfälle aus Schleswig-Holstein, die die Wirklichkeit schildern.
Information zum Autor
Manfred A. Sahm, 1943 in Kiel/Schleswig-Holstein geboren und aufgewachsen, wohnt heute in Mölln. Nach seiner Ausbildung und mehrjähriger Tätigkeit in einem großen regionalen Versicherungsunternehmen wechselte er in den Dienst der Landespolizei. In beiden Berufen verfasste Manfred A. Sahm Artikel und Berichte für Fachzeitschriften, Presseorgane und hielt eine Vielzahl von Vorträgen im In-und Ausland.
Mit dem Buch "Der Krimscher" blickt der Kriminaldirektor a. D. und ehemalige Fachhochschuldozent auf eine fast 30-jährige Dienstzeit als Kriminalist in Schleswig Holstein zurück. Der Autor war in verschiedenen Funktionen, vom Anwärter bis zum Kriminaldirektor, an allen 18 im Buch beschriebenen Aufsehen erregenden und spektakulären Ereignissen beteiligt.
Das Buch enthät enthält autobiografische Züge, ohne aber eine Biografie zu sein.
Eines seiner Hobbys ist die niederdeutsche Sprache, die auch beruflich viele Vorteile bot. So entstanden 3 Bücher "op Platt", darunter die Übersetzung des kompletten "Till Eulenspiegel".