+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Frontschweine

die Hölle der Ostfront - 60 - 12977070

Taschenbuch von Léon Lancee

92915539

nur 19,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
92915539
Im Sortiment seit:
24.08.2020
Erscheinungsdatum:
21.08.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
1. Auflage von 1920
1
Autor:
Lancee, Léon
Verlag:
tredition
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
488
Informationen:
Paperback
Gewicht:
704 gr
Beschreibung
Frontschweine

So wurden die erfahrenen Soldaten genannt, die auf den Schlachtfeldern der Ostfront ihren Mut bewiesen hatten.
Junge Soldaten, die in infernalischen Panzerschlachten und blutigen Mann-gegen-Mann-Kämpfen ihren Wert gezeigt hatten.
Sie hatten sich als unbesiegbare Heeresmacht einen Weg bis vor die Tore von Moskau gebahnt.

Die Besatzungsmitglieder des deutschen Panzers vom Typ Panzer-III mit der Turmnummer `242¿ und die Soldaten der Kradfahrer Abteilung der Waffen-SS unter dem Kommando von Leutnant Michael von Losswitz waren solche Soldaten. Ihre Wege kreuzten sich regelmäßig in den endlosen, blutigen russischen Steppen.
Sie kämpften auf Leben und Tod mit der Roten Armee und Partisanenbanden, wobei keine Gnade geschenkt wurde und jedes Mittel recht war, um zu überleben.

Die Schrecken der Artilleriebombardements, die Heckenschützen, die endlosen Gemetzel und der Tod zahlloser Kameraden machten die jungen Soldaten hart und emotionslos. Jeder Tag konnte der letzte sein, der Tod marschierte mit ihnen.
Die Vergewaltigung und die Ermordung seiner Freundin durch eine Partisanengruppe verwandelt den jungen Soldaten Kurt Hausser in einen gefühlskalten Menschenjäger.
Kameradschaft, Humor und Liebe sind für die jungen Soldaten unentbehrlich, um auf ihrem langen Weg, der mit unmenschlichem Leid und unzähligen Toten übersät war, zu überstehen.

Als der Winter einfällt, liegt die erschöpfte und ausgeblutete deutsche Armee frierend vor den Toren von Moskau im offenen Feld.
Erst dann beginnen die russischen Gegenangriffe.
Eisige Kälte, Hunger und rücksichtslose Angriffe begleiten die im Stich gelassenen deutschen Soldaten auf ihrem schmählichen Rückzug durch die Hölle von Russland.

Frontschweine lässt den Leser den Zweiten Weltkrieg an der Ostfront erleben, wie er wirklich war.
Information
Kriegsroman, realistisch und spannend.
Information zum Autor
Léon Lancee ist Holländer, lebt aber seit vielen Jahre in Österreich.
Seine Bücher `Kanonenfutter¿ und `Frontschweine¿wurden vorher in den Niederländen und Belgien veröffentlicht und waren sehr beliebt.