+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Professionelle polizeiliche Gesprächsführung

Ein Lehr- und Trainings-Handbuch mit praxisnahen Übungen - 160 - 16870736

Taschenbuch von Susanna Nolden

92871201

nur 24,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
Details
Artikel-Nr.:
92871201
Im Sortiment seit:
12.08.2020
Erscheinungsdatum:
31.07.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Nolden, Susanna
Verlag:
Deutsche Polizeiliteratur
VERLAG DEUTSCHE POLIZEILITERATUR GMBH Buchvertrieb
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Management
Seiten:
215
Abbildungen:
Abbildungen 1 bis Abbildungen 41
Reihe:
VDP-Fachbuch
Gewicht:
410 gr
Beschreibung
Im Polizeialltag treffen Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte immer wieder auf Situationen und Menschen, die sie in höchstem Maße fordern - auch kommunikativ. Dieses Lehr- und Trainingsbuch stellt ein neues Konzept und Modell für den Erwerb notwendiger Kompetenzen für die professionelle polizeiliche Gesprächsführung vor. Es zeigt anhand verschiedener Gesprächssituationen auf, wie die Polizei etwa in schwierigen Lagen mit psychisch kranken oder psychisch gestörten Personen wie auch im Umgang mit Gewalttätern oder Opfern einer Straftat zu einer professionellen polizeilichen Gesprächsführung findet.
Neu an diesem Werk ist, dass die Gesprächsführung als Teil der polizeilichen Lagebewältigung betrachtet wird. Bei dem daraus entwickelten Kommunikationsmodell orientiert sich die Autorin an der Struktur der polizeilichen Arbeitsweise, indem sie die drei Phasen der Gesprächsführung (Eröffnungsphase, Maßnahmenphase und Abschlussphase) mit dem klassischen Modell der Einsatzlehre (Vorbereitung, Aktion und Nachbereitung) koppelt.
Im ersten Teil des Buches wird der derzeitige Stand der theoretischen Diskussionen der relevanten sozialwissenschaftlichen und polizeiwissenschaftlichen Forschungen beschrieben und der theoretische Rahmen für das neue Modell der Gesprächsführung gesetzt. Im zweiten Teil wird eine systematische Einführung in das neue Kompetenzmodell unternommen. Im dritten Teil werden die Themenbereiche Aggression und Gewalt sowie das Opfererleben ausführlicher beschrieben und eine Einführung in psychische Störungen gegeben. Der abschließende vierte Teil ist ein umfangreiches Trainingshandbuch, in dem relevante und praxisnahe Sequenzen verschiedener Gesprächsführungen bei polizeilichen Lagen anhand des neuen Kompetenzmodells beschrieben werden.
Mit diesem Buch gibt die Autorin der Polizei das notwendige Rüstzeug an die Hand, das es ihr ermöglicht, sicher und überzeugend in der Öffentlichkeit aufzutreten und auch schwierige Situationen der Polizeipraxis erfolgreich zu bewältigen.
Information zum Autor
Regierungsdirektorin Susanna Nolden lehrt Psychologie und Einsatztraining an der HfPV in Kassel.