+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wie viel wiegt mein Leben?

Warum wir bei Magersucht über den Tellerrand schauen müssen (SPIEGEL-Bestseller) - 500 - 16789731

Taschenbuch von Antonia C. Wesseling

92790200
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92790200
Im Sortiment seit:
02.08.2020
Erscheinungsdatum:
06.08.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Wesseling, Antonia C.
Verlag:
Eden Books
Eden Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Psychologie
Psychologische Ratgeber
Seiten:
256
Gewicht:
276 gr
Beschreibung
Mit 14 Jahren stellt Antonia von heute auf morgen das Essen ein. Die Ärzte tun ihr Problem als vorübergehendes Pubertätsphänomen ab, bis sie eines Tages in der geschlossenen Psychiatrie landet. Diagnose: Magersucht.In den folgenden Jahren bestimmt die Erkrankung ihr Leben. Ihr Umfeld und sie selbst sind ratlos. Niemand versteht: Warum möchte sich ein ansonsten kerngesunder, fröhlicher Teenager zu Tode hungern?
Drei Klinikaufenthalte und mehrere ambulante Therapien helfen Antonia dabei, die Sprache ihrer Psyche zu entschlüsseln. Nach und nach durchschaut sie die Mechanismen, die hinter der Anorexia nervosa stecken, und erkennt: Es geht gar nicht ums Dünnsein. Die Ursachen für die gefährliche Essstörung liegen tiefer: Antonia ist unzufrieden mit sich selbst, fühlt sich zu laut, zu anstrengend, zu viel.
In ihrem Buch erzählt sie ihre persönliche Geschichte, räumt mit gängigen Klischees über Essstörungen auf, erklärt, warum die Magersucht ein Hilfeschrei der Psyche ist und reicht Betroffenen wertvolle Ratschläge. Darüber hinaus kommt ihr ehemaliger Therapeut, der Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie Duisburg, als Experte zu Wort.
Information
- Unrealistische Schönheitsideale in den Medien führen bei jungen Menschen zu einer negativen Körperwahrnehmung - laut einer Krankenkassen-Studie fühlen sich mehr als fünfzig Prozent der Deutschen im Alter zwischen 14 und 34 Jahren zu dick
- Die Zahl der Magersüchtigen, die in Behandlung sind, stieg in den letzten fünf Jahren um 18 Prozent
- Auf Instagram und y**tu*e klärt Antonia Wesseling als @tonipure 20.000 Follower über Magersucht auf
- Expertenwissen vom Chefarzt der Kinder- und Jugendpsychiatrie Duisburg
- Magazinbeiträge bei RTL, ProSieben, SAT.1
- Aktionen für Blogger*innen und Verlosungen in der Online-Community
- Berichte in jungen Frauenmagazinen (Closer und Co.)
- Interviews für watson, bento, ze.tt und jetzt
Information zum Autor
Antonia C. Wesseling wurde 1999 geboren und ist als Autorin sowie Bloggerin aktiv. 2015 hat sie ihr erstes Jugendbuch veröffentlicht, es folgten zahlreiche weitere. Auf Instagram und y**tu*e bloggt sie als @tonipure über Bücher, Veganismus, psychische Gesundheit und andere Themen, die ihr wichtig sind. Antonia Wesseling lebt, schreibt und studiert in Köln.
Bilder