+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wiener Wahn

Geschichten aus der Hauptstadt der Marotten - 400 - 16731567

Taschenbuch von Edwin Baumgartner

92731098
Zum Vergrößern anklicken

nur 20,40 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92731098
Im Sortiment seit:
19.07.2020
Erscheinungsdatum:
15.07.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
Baumgartner, Edwin
Verlag:
Claudius Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Volkskunde
Seiten:
311
Gewicht:
353 gr
Beschreibung
Das Wiener Urgestein Edwin Baumgartner, bekannt für seinen humorigen Stil, erzählt in einem fiktiven Kaffeehausgespräch über Persönlichkeiten wie Bruno Kreisky, Helmut Zilk, die Habsburger und natürlich nicht zu vergessen, den Kaiser Franz Joseph und Ferdinand I. und über deren Kuriositäten und Besonderheiten. Natürlich dürfen auch Wolfgang Amadeus Mozart und seine geliebte Constanze nicht fehlen, um die zu betonen, die die Originalität Wiens geprägt haben. So manch schrulliger, aber liebenswerter Sonderling huscht durch die Erzählungen über die Geschichte Wiens. Um es auf wienerisch zu sagen: Es ist eine Wesensart der Wiener, einen Pecker zu haben, ohne Schmäh, denn genau dieser macht die Gemütlichkeit Wiens ja aus.
Information zum Autor
Edwin Baumgartner, 1961 in Wien geboren, ist Komponist und Feuilletonredakteur bei der "Wiener Zeitung".
Bilder