+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Bundespersonalvertretungsgesetz

Basiskommentar mit Wahlordnung und ergänzenden Vorschriften für Gerichte, Bahn, Post, Bundeswehr und Nato - 1500 - 16729026

Taschenbuch von Lothar Altvater , Eberhard Baden , Sebastian Baunack , Peter Berg , Martina Dierßen , Gunnar Herget , Michael Kröll , Dirk Lenders und Gerhard Noll

92728563
Zum Vergrößern anklicken

nur 54,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92728563
Im Sortiment seit:
18.07.2020
Erscheinungsdatum:
07/2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
9. Auflage von 1920
9. akttualisierte Auflage
Autor:
Altvater, Lothar
Baden, Eberhard
Baunack, Sebastian
Berg, Peter
Dierßen, Martina
Herget, Gunnar
Kröll, Michael
Lenders, Dirk
Noll, Gerhard
Verlag:
Bund-Verlag GmbH
Bund-Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht
Seiten:
1133
Gewicht:
746 gr
Beschreibung
Vorteile auf einen Blick:
- Aktuell zu den Personalratswahlen im Frühjahr 2020
- Berücksigtigt die jüngsten gesetzlichen Änderungen
- Neue Rechtsprechnung umfassend ausgewertet
- Mit allen Änderungen aus Anlass der COVID-19-Pandemie
Der Basiskommentar bietet mit prägnanten und praxisnahen Erläuterungen eine gut verständliche und zuverlässige Orientierungshilfe für alle, die mit dem Bundespersonalvertretungsgesetz und den ergänzenden vertretungsrechtlichen Vorschriften für Gerichte, Bahn, Post, Bundeswehr und NATO-Stationierungsstreitkräfte arbeiten müssen.
Die überarbeitete Neuauflage erläutert in der jeweils aktuellen Fassung im Hauptteil das BPersVG und in einem umfangreichen Anhang die ergänzenden Vorschriften im Deutschen Richtergesetz, Deutsche Bahn Gründungsgesetz, Postpersonalrechtsgesetz, Soldatengesetz, Soldatinnen- und Soldatenbeteiligungsgesetz und Kooperationsgesetz der Bundeswehr sowie in den völkerrechtlichen Abkommen über die NATO. Der Text der Wahlordnung zum BPersVG ist abgedruckt.
Die Neuauflage berücksichtigt die durch das »Zweite Gesetz zur Änderung des Bundespersonalvertretungsgesetzes und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften aus Anlass der COVID-19-Pandemie« erfolgten befristeten Regelungen des BPersVG und der Wahlordnung. Hiermit sollen die Handlungs- und Beschlussfähigkeit der Personalräte gewährleistet und der Abschluss der Personalratswahlen gesichert werden. Die aktuelle Rechtsprechung, vorrangig die des Bundesverwaltungsgerichts und des Bundesarbeitsgerichts, ist eingearbeitet.
Die Autoren:
Lothar Altvater, Assessor jur.
Dr. Eberhard Baden, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht in Bonn.
Sebastian Baunack, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Verwaltungsrecht in Berlin.
Peter Berg, Rechtsanwalt in Düsseldorf.
Martina Dierßen, Rechtsanwältin, Justiziarin und Leiterin der Rechtsabteilung beim ver.di-Landesbezirk Niedersachsen/Bremen.
Gunnar Herget, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Essen.
Michael Kröll, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Frankfurt/Main sowie verantwortlicher Redakteur der Fachzeitschrift »Der Personalrat«.
Dirk Lenders, Rechtsanwalt in St. Augustin.
Gerhard Noll, Rechtsanwalt in Wuppertal.
Information zum Autor
Assessor jur., langjähriger Gewerkschaftssekretär in der ÖTV-Hauptverwaltung in Stuttgart auf den Arbeitsfeldern Personalvertretung, Sozialpolitik, berufliche und gewerkschaftliche Bildung. Mitautor der Kommentare des Bund-Verlages zum BPersVG und zum LPersVG Baden-Württemberg. Seit dem Gründungsjahr 1984 Autor der Zeitschrift »Der Personalrat«.
Bilder