+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Streitfall Antisemitismus

Anspruch auf Deutungsmacht und politische Interessen - 400 - 16726222

Buch von Wolfgang Benz

92725764
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92725764
Im Sortiment seit:
17.07.2020
Erscheinungsdatum:
08.07.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Benz, Wolfgang
Verlag:
Metropol Verlag
Metropol-Verlag
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Politikwissenschaft
Seiten:
328
Gewicht:
672 gr
Beschreibung
Beiträge:
1 Shimon Stein/Moshe Zimmermann: Wegweiser für die Verwirrten
2 Daniel Cil Brecher: Zwischen Stigma und Identität. Antisemitismus, Israel und die Juden in Deutschland
3 Juliane Wetzel: Kampagnen um die Deutungshoheit über Antisemitismus
4 Wolfgang Benz: Anspruch auf Einzigartigkeit. Darf man Ressentiments gegenüber verschiedenen Minderheiten miteinander vergleichen?
5 Daniel Bax: Nicht "jüdisch genug". Chronik einer Kampagne
6 Michael Kohlstruck: Öffentliche Thematisierung von Antisemitismus (Arbeitstitel)
7 Peter Widmann: Der nahe Konflikt. Israelkritik und Antisemitismus - Herausforderungen der Schule und der politischen Bildung
8 Micha Brumlik: "Israelsolidarität" als Islamophobie - Formen eines neuen McCarthyismus
9 Isabel Enzenbach: War die Netanjahu-Karikatur von Dieter Hanitzsch antisemitisch?
10 Dervis Hizarci: Antisemitismus unter Muslimen. Probleme und Möglichkeiten, mit ihnen umzugehen
11 Wolfgang Benz: Wütende Abwehrreflexe: Warum es in der DDR keine Judenfeindschaft gegeben haben soll
12 Katajun Amirpur: Schurkenstaat Iran?
13 Alexandra Senfft: Deutschland und Israel: Dynamik einer komplexen Beziehung
14 Muriel Asseburg: Die deutsche Kontroverse um die BDS-Bewegung
Bilder