+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Dragon Ninjas, Band 2: Der Drache des Feuers

Buch von Michael Petrowitz

92575670
Zum Vergrößern anklicken

nur 9,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92575670
Im Sortiment seit:
01.07.2020
Erscheinungsdatum:
03.06.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Petrowitz, Michael
Illustrator:
Bláha, Marek
Verlag:
Ravensburger Verlag
Ravensburger Verlag GmbH
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kinder-
Jugendromane u. -erzählungen
Seiten:
210
Abbildungen:
Schwarz-Weiß- Ill.
Empfohlenes Alter:
ab 8 Jahre
bis 99 Jahre
Gewicht:
391 gr
Beschreibung
Hast du das Zeug zum Dragon Ninja?

Die Dragon Ninjas Lian, Sui und Pepp müssen die zweite magische Waffe in ihren Besitz bringen, bevor der böse Drache O-Gonsho sie in seine Klauen bekommt. Denn wer das mächtige Blasrohr Fukiya besitzt, kann damit gewaltige Stichflammen erzeugen. Doch das Blasrohr wird von dem gierigen Drachen des Feuers in seinem Vulkanpalast bewacht. Um ihn zu überlisten, müssen die Freunde erst eine wertvolle seltene Perle finden ...

Band 2 der drachenstarken Ninja-Reihe für abenteuerliche Helden ab 8 Jahre
Information zum Autor
Michael Petrowitz, geboren 1972 in Berlin, absolvierte ein Studium an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Seit 2000 ist er als freier Drehbuchautor und seit 2008 auch als Dozent für Drehbuch/Dramaturgie tätig. Zudem war Petrowitz Stipendiat der Drehbuchwerkstatt München und Teilnehmer an der Akademie für Kindermedien. 2005 erhielt er den Robert-Geisendörfer-Preis in der Kategorie Kinderfernsehen, für sein Erstleser-Abenteuer "Kung-Fu im Turnschuh" wurde er 2017 mit den "Preuschhof-Preis für Kinderliteratur" ausgezeichnet. Michael Petrowitz lebt zusammen mit fünf Kindern, vier Schildkröten, drei Schreibmaschinen und einer Frau in Berlin.
Bilder