+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wirtschaftsprüfung

Grundlagen des betriebswirtschaftlichen Prüfungswesens nach nationalen und internationalen Normen - 1000 - 16558166

Buch von Kai-Uwe Marten , Reiner Quick und Klaus Ruhnke

92557865
Zum Vergrößern anklicken

nur 59,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92557865
Im Sortiment seit:
24.06.2020
Erscheinungsdatum:
18.06.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
6. Auflage von 1920
6. Auflage 2020
Autor:
Marten, Kai-Uwe
Quick, Reiner
Ruhnke, Klaus
Verlag:
Schäffer-Poeschel Verlag
Schäffer-Poeschel
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Einzelne Wirtschaftszweige
Seiten:
1055
Informationen:
Buch
Gewicht:
1916 gr
Beschreibung
Von der Auftragsannahme, über die Prüfungsplanung, -durchführung und Berichterstattung bis zur Qualitätskontrolle: das Lehrbuch bietet eine umfassende Darstellung des aktuellen Entwicklungsstandes auf dem Gebiet der Wirtschaftsprüfung. Dabei sind sowohl nationale Normen (z.B. HGB, WPO, IdW-PS) als auch internationale Normen (insbes. ISA) einbezogen. Die 6. Auflage wurde durchgehend überarbeitet, aktualisiert und um neue Entwicklungen ergänzt wie: Prüfungserfordernisse bei Unternehmen des öffentlichen Interesses Neuer International Code of Ethics Besonderheiten der Prüfung im Rahmen von Big Data Analytics und von Compliance Management Systemen Zahlreiche Beispiele, Kontroll- und Diskussionsfragen sowie Fallstudien unterstützen den Lernerfolg.
Information
Besonderheiten der Prüfung anlässlich Big Data Analytics, Compliance Management Systemen
Information zum Autor
Kai-Uwe Marten

Prof. Dr. Kai-Uwe Marten, Abteilung Rechnungswesen und Wirtschaftsprüfung, Universität Ulm und stv. Vor-sitzender der APAK (Wirtschaftsprüferaufsichtskommission).

Reiner Quick

Prof. Dr. Reiner Quick, Fachbereich Rechnungswesen, Controlling und Wirtschaftsprüfung an der Technische Universität Darmstadt.

Klaus Ruhnke

Prof. Dr. Klaus Ruhnke, FACTS-Department, Unternehmensrechnung und Wirtschaftsprüfung School of Business & Economics, Dept of Finance, Accounting & Taxation (FACTS), Accounting and Auditing, Freie Universität Berlin.
Inhaltsverzeichnis
Kapitel I: Ökonomische Probleme des Prüfungswesens und ihre Lösungsansätze 1 Information als Kernelement funktionierender Märkte 2 Asymmetrische Informationen als Motivation von Wirtschaftsprüferleistungen 3 Prüfungstheorie und Prüfungsforschung 4 Zugang zum Beruf des Wirtschaftsprüfers 5 Berufsständische Organisationen 6 Prüfungsnormen 7 Grundsatz der Unabhängigkeit 8 Konsequenzen bei Normverstößen Kapitel II: Prüfungsprozess 1 Rahmenbedingungen 2 Auftragsannahme und Prüfungsplanung 3 Methoden zur Erlangung von Prüfungsnachweisen 4 Fraud und going concern 5 Erlangung von Prüfungsnachweisen beim IT-Einsatz 6 Urteilsbildung, Berichterstattung und Dokumentation 7 Interne und externe Qualitätssicherung 8 Prüfung spezifischer Berichtselemente 9 Prüfungsobjektspezifische Besonderheiten Kapitel III: Weitere Prüfungsdienstleistungen 1 Einordnung und Systematisierung 2 Gesetzliche Prüfungsleistungen 3 Freiwillige Prüfungsdienstleistungen
Bilder