+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

NEUSTAAT

Politik und Staat müssen sich ändern. 64 Abgeordnete & Experten fangen bei sich selbst an - mit 103 Vorschlägen - 1000 - 16473986

Buch von Thomas Heilmann und Nadine Schön

92473619
Zum Vergrößern anklicken

nur 24,99 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92473619
Im Sortiment seit:
28.05.2020
Erscheinungsdatum:
02.06.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Heilmann, Thomas
Schön, Nadine
Verlag:
Finanzbuch Verlag
FinanzBuch Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
315
Abbildungen:
4-farbig
Herkunft:
SLOWENIEN (SI)
Gewicht:
997 gr
Beschreibung
Nicht erst seit Corona schauen wir mit Sorge auf Föderalismus, Verwaltung und internationale Zusammenarbeit. Während die Welt sich in tosendem Tempo verändert, stößt der Staat an seine Grenzen. Projekte dauern zu lange oder scheitern ganz. Wir sitzen in der Komplexitätsfalle: Wir sind häufig zu hierarchisch, zu bürokratisch und zu langsam.

Dieses Buch zeigt, wie der Staat wieder besser funktionieren kann und wie wir unseren Wohlstand, unsere Werte, unsere Art zu leben erhalten können. 29 Bundestagsabgeordnete und 35 Experten mit messerscharfen Analysen und 103 konkreten Vorschlägen für einen Neustaat.
Information
Die Autoren bringen 76 konkrete Vorschläge, wie sich der Staat aus dem Hamsterrad befreien kann und damit wirtschaftlich erfolgreich bleibt, um unseren Wohlstand, unsere Werte und unseren Weg zu leben zu sichern
Information zum Autor
Thomas Heilmann ist seit 30 Jahren erfolgreicher Internetunternehmer. Von 2012 bis 2016 war er Senator für Justiz und Verbraucherschutz des Landes Berlin, seit 2017 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Er gehört zu Berlins bekanntesten Serien-Unternehmern, (u.a. Xing, MyToys, Scholz&Friends und f*c*b**k). Im Bundestag arbeitet er in der Digital- und Sozialpolitik.

Nadine Schön ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und seit 2014 stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zuständig für die Bereiche Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie Digitale Agenda. Während ihres Studiums absolvierte sie eine journalistische Ausbildung als Stipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung.
Inhaltsverzeichnis
h**p://w*w*m-vg.de/mediafiles/Inhaltsverzeichnis/9783959723763.pdf
Bilder