+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Fälle zum Sachenrecht

Taschenbuch von Jens Koch und Martin Löhnig

92444871
Zum Vergrößern anklicken

nur 23,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92444871
Im Sortiment seit:
21.05.2020
Erscheinungsdatum:
31.05.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
6. Auflage von 1920
6. Auflage
Autor:
Koch, Jens
Löhnig, Martin
Verlag:
Beck C. H.
C.H.Beck
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Privatrecht
BGB
Seiten:
220
Reihe:
Juristische Fall-Lösungen
Gewicht:
425 gr
Beschreibung
Zum Werk
Das Sachenrecht gilt als das schwerste zivilrechtliche Rechtsgebiet. Probleme bereitet vor allem die Umsetzung einer konkreten Rechtsfrage im Fall. Hier weist dieses Buch den richtigen Weg.
17 exemplarische Klausuren erläutern die Problemstellungen, zeigen Musterlösungen auf und geben fallbezogene Hinweise. Darüber hinaus bietet der Band taktische Tipps, wie z.B.: Welche Punkte in der Klausur sind besonders fehlerträchtig, und wie lassen sich derartige Fehler vermeiden? Welche Querverweisungen sollten bekannt sein und gegebenenfalls kommentiert werden?
Welches über das Gesetz hinausweisende positive Wissen ist unbedingt erforderlich? Welche Variationsmöglichkeiten eines Klausurstellers bieten sich bei bestimmten sachenrechtlichen Fallgestaltungen?
Das Buch kombiniert kürzere und längere Übungsfälle. Es ist die ideale Ergänzung zu den Sachenrechtslehrbüchern von Prütting und Wellenhofer.
Den Lösungen vorangestellt sind Gliederungen. Übersichten und Tabellen zeigen die Rechtsbeziehungen.

Vorteile auf einen Blick die aktuelle Rechtslage in Fällen die Fälle orientieren sich an neuen Entwicklungen und Trends in der Staatsprüfung didaktische und vertiefende Hinweise.

Zur Neuauflage
Berücksichtigt sind die aktuellen Entwicklungen in Gesetzgebung, Rechtsprechung und Literatur.

Zielgruppe
Für Studierende und Referendare.
Bilder