+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Souverän investieren vor und im Ruhestand

Mit ETFs Ihren Lebensstandard und Ihre Vermögensziele sichern - 120 - 16313028

Taschenbuch von Gerd Kommer

92311843
Zum Vergrößern anklicken

nur 27,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92311843
Im Sortiment seit:
16.05.2020
Erscheinungsdatum:
20.05.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Kommer, Gerd
Verlag:
Campus Verlag GmbH
Campus
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Wirtschaft
Wirtschaftsratgeber
Seiten:
343
Gewicht:
461 gr
Beschreibung
Rentenlücke schließen mit ETFs
Egal, ob Sie schon früh begonnen haben, Ihre Spargroschen mit ETFs zu vermehren, oder ob Sie zu den Spätberufenen gehören: Gerd Kommer hat die passende Anlagestrategie für Sie! Gerade wenn Sie bisher auf die gesetzliche Rente, Banksparprodukte oder Kapitallebensversicherungen vertraut haben, ist eine Anlage in ETFs eine günstige Möglichkeit, die Rentenlücke zu schließen.
Natürlich haben Sie vor und im Ruhestand noch andere Anlagethemen, wie die Versorgung Ihres Partners, einen Umzug in den Altersruhesitz, Schenkungen an Kinder und Enkel oder sogar die Gründung einer Familienstiftung. Alles rund um die Finanzplanung für die zweite Lebenshälfte finden Sie hier!
Information
. Ohne Geldsorgen in den Ruhestand
. Statt Minuszinsen: Vermögenssicherung mit ETFs
. Autor ist der anerkannte Finanzprofi für ETF-Anlagen
Information zum Autor
Gerd Kommer studierte Betriebswirtschaftslehre, Steuerrecht, Politikwissenschaft und Germanistik in Deutschland, in den USA und Liechtenstein. Er leitet ein Finanzberatungsunternehmen in München. 2016 erhielt er den Deutschen Finanzbuchpreis für »Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs«.
Inhaltsverzeichnis
Inhalt
Wie Ihnen dieses Buch helfen kann - eine Einleitung 9
1 Klarheit über grundsätzliche Fragen herstellen 13
1.1 Die fatalen Interessenkonflikte in der Finanzbranche
und den Medien 13
1.2 Historische Renditen der wesentlichen Anlageklassen 18
1.3 Aktiv versus passiv investieren - die Grundsatzfrage 21
1.4 Risiko beim Investieren richtig verstehen 31
1.5 Renditereihenfolgerisiko - ein Risiko, das vor allem Ruheständler angeht 44
1.6 Diversifikation - die einzige Zauberformel beim
Geldanlegen 48
1.7 Nebenkosten der Vermögensanlage - ein zentraler Renditestellhebel 52
1.8 Nullzinsen und wie damit umgehen 56
1.9 Was man zu Bankeinlagen unbedingt wissen muss 62
1.10 Das Missverständnis Sachwertanlage 69
1.11 Negative Zinsdifferenzgeschäfte -
verbreitet und teuer 75
1.12 Restlebenserwartung und Anlagehorizont 79
1.13 Verpackung und Inhalt bei Vermögensanlagen 82
1.14 Anlageprodukte, von denen Sie eher die Finger lassen sollten und warum 87
2 Die wirklich relevanten Bausteine der Vermögensanlage -
vor und im Ruhestand 109
2.1 Humankapital - ein oft übersehener Vermögenswert 109
2.2 Gesetzliche Rentenversicherung und Äquivalente 112
2.3 Betriebliche Altersvorsorge (Betriebsrente) 117
2.4 Bankeinlagen 118
2.5 Geldmarktfonds 120
2.6 Immobilien 123
2.7 ETFs (börsennotierte Indexfonds) 139
2.8 Aktien und Anleihen (Einzelwertpapiere) 149
2.9 Edelmetalle: Gold, Silber, Platin 152
2.10 Nicht börsennotierte Unternehmensbeteiligungen 157
3 Die Bestandsaufnahme - wo stehe ich? 160
4 Zwei Gretchenfragen: »Reicht mein Geld?« und
»Welchen Lebens­standard kann ich mir leisten?« 175
4.1 Grundsätzliche Überlegungen 175
4.2 Rechnen ohne Berücksichtigung von Unsicherheit 179
4.3 Rechnen mit Berücksichtigung von Unsicherheit (Monte-Carlo-Simulation) 184
4.4 Wenn Plan A nicht funktioniert, dann braucht es
einen Plan B 191
5 Der Weltportfolio-Ansatz - die Hauptelemente 194
5.1 Was er ist und auf welchen Prinzipien er basiert 194
5.2 Ein simpler Weltportfolio-Vorschlag zur Umsetzung 198
5.2.1 Die »Level-1-Asset-Allokation« festlegen 198
5.2.2 Die »Level-2-Asset-Allokation« festlegen 205
5.3 Wechselkursrisiko - wie damit umgehen? 210
5.4 Rebalancing - das Portfolio auf Kurs halten 214
5.5 Was das Weltportfolio-Konzept nicht ist 218
6 Umsetzungsaspekte des Weltportfolio-Ansatzes in der Praxis 221
6.1 Ist jetzt der richtige Zeitpunkt zum Einstieg in
den Markt? 221
6.2 Sparpläne 226
6.3 Depotentnahmen - Mythen und Missverständnisse 231
6.4 Ausschüttende versus thesaurierende ETFs -
was ist besser? 237
6.5 Auszahlpläne 243
6.6 Sozial verantwortliche Geldanlagen 245
6.7 Die Kritik an ETFs - was ist dran an ihr? 254
6.8 Wie die richtigen ETFs finden, wo ein
ETF-Depot anlegen? 259
7 Was tun, wenn ich Euro- und Deutschland-Pessimist bin? 267
7.1 Populäre Eigentumsschutzmaßnahmen,
die nicht funktionieren 267
7.2 Eigentumsschutzmaßnahmen, die funktionieren, aber aufwendig sind 271
8 Andere Vermögensthemen vor und im Ruhestand 279
8.1 Auswandern dahin, wo das Leben billiger und das
Wetter besser ist 279
8.2 Heiraten zur finanziellen Optimierung? 280
8.3 Erbschaften und Schenkungen 284
8.4 Vorsorgevollmacht, Generalvollmacht,
Patientenverfügung 286
9 Steuern und Vermögensanlagen - die Basics 289
10 Einen Berater oder Vermögensverwalter engagieren -
Warum? Wann? Wen? 302
11 Was tun im Aktien-Crash? 308
12 Was bedeutet das alles für Sie? - ein Resümee 315
13 Anhang 318
13.1 Verzeichnis aller Infoboxen 318
13.2 Ihr Geldwissen für den Ruhestand weiterentwickeln 318
13.3 Nützliche Websites im Internet 321
13.4 Literatur und Quellen 321
13.5 Glossar 328
13.6 Danksagung 339
Register 340
Bilder