+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Friday Black

Storys - Der Überraschungsbestseller aus den USA - DEUTSCHSPRACHIGE AUSGABE - 200 - 16214339

Buch von Nana Kwame Adjei-Brenyah

92213717
Zum Vergrößern anklicken

nur 20,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92213717
Im Sortiment seit:
23.04.2020
Erscheinungsdatum:
21.04.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
Friday Black
Autor:
Adjei-Brenyah, Nana Kwame
Übersetzung:
Gunkel, Thomas
Verlag:
Penguin Verlag
Penguin
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
232
Gewicht:
351 gr
Beschreibung
»Aufregend und ein Wunder« George Saunders

»Mit dem Mord an George Floyd bekommen die drastischen Kurzgeschichten des Afroamerikaners Nana Kwame Adjei-Brenyah in dem Band >Friday Black
Information
• Aufwühlende Storys über die brennenden Themen unserer Zeit: Gewalt, Rassismus, ungezügelter Konsum
• »Eines der besten Bücher des Jahres« meinen u.a. TIME, Elle, Harpers's Bazaar, The Guardian, PEN America, Publishers Weekly, The New York Times
• »Lesen Sie dieses Buch!« Roxane Gay
• »Friday Black ist atemberaubend.« The Guardian
• »Originell, düster und manchmal unfassbar komisch« The New York Times
• Übersetzungsrechte in 10 Länder verkauft
• Für LeserInnen von Colson Whitehead, Kristen Roupenian und Ta-Nehisi Coates
Information zum Autor
Nana Kwame Adjei-Brenyah, Sohn ghanaischer Eltern, wurde 1990 in Spring Valley, New York, geboren, studierte Fine Arts und unterrichtet heute Creative Writing an der Syracuse University. Sein Debüt »Friday Black«, ein New York Times-Bestseller, errang den PEN-Jean Stein Book Award 2019, stand auf der Shortlist für den Dylan Thomas Prize 2019 und auf der Longlist der Andrew Carnegie Medal for Excellence in Fiction. Universal Pictures hat sich die Filmrechte an der Titelgeschichte seines Debüts gesichert.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren