+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Riesenorgel im Wiener Stephansdom

Buch von Konstantin Reymaier

92197065
Zum Vergrößern anklicken

nur 28,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92197065
Im Sortiment seit:
19.04.2020
Erscheinungsdatum:
16.03.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Reymaier, Konstantin
Verlag:
Schnell & Steiner GmbH
Schnell & Steiner
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Kunstgeschichte
Seiten:
222
Abbildungen:
18 Schwarz-Weiß- und 86 farbige Abbildungen, 8 farbige Konstruktionszeichnungen
Gewicht:
1234 gr
Beschreibung
Im Wiener Stephansdom entstand in den letzten Jahren eine neue Orgelanlage, die mit insgesamt 185 Registern zu den größten in Europa zählt. Beim verheerenden Dombrand im April 1945 wurde die alte Riesenorgel, 1886 von Eberhard Friedrich Walker erbaut, völlig zerstört. Das Nachfolgeinstrument von 1960 war hinsichtlich seiner äußeren Gestaltung das selbstbewussteste Statement des Wiederaufbaus. Sein Klang konnte jedoch den akustisch anspruchsvollen Raum nicht füllen. Nun wurde ein gänzlich neues Konzept realisiert, das allein schon aufgrund seiner Farbenfülle einzigartig ist.
Information zum Autor
Herausgeber:
Konstantin Reymaier studierte Orgel an der Musikuniversität und Theologie an der Universität Wien. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit in England war er von 2001 bis 2005 Gastprofessor für Orgel an der Musikuniversität Graz bevor er in das Wiener Priesterseminar eintrat. 2009 wurde er
zum Priester geweiht und leitet seit 2010 das Referat für Kirchenmusik in der Erzdiözese Wien, wo er in den letzten Jahren zahlreiche Orgelprojekte fachlich begleitet hat - darunter auch die neue Riesenorgel. 2016 wurde er gemeinsam mit Ernst Wally zum Domorganisten ernannt.
Bilder