+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Zivilprozessordnung

FamFG Verfahren in Familiensachen, EGZPO, GVG, EGGVG, EU-Zivilverfahrensrecht - 1000 - 99999999

Buch von Heinz Thomas , Hans Putzo , Klaus Reichold , Rainer Hüßtege und Christian Seiler

92156331
Zum Vergrößern anklicken

nur 65,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92156331
Im Sortiment seit:
10.04.2020
Erscheinungsdatum:
05.04.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
41. Auflage von 1920
41. Auflage
Autor:
Thomas, Heinz
Putzo, Hans
Reichold, Klaus
Hüßtege, Rainer
Seiler, Christian
Verlag:
Beck C. H.
Verlag C.H. Beck oHG
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Recht
Sonstiges
Seiten:
2669
Gewicht:
1265 gr
Beschreibung
Zum Werk
Dieses erfolgreiche Standardwerk informiert seit nunmehr über 50 Jahren schnell und zuverlässig in allen zivilprozessualen und verfahrensrechtlichen Fragen. Der in Ausbildung und Praxis bewährte absatzstärkste ZPO-Kommentar beschränkt sich auf das Wesentliche.
Der Thomas/Putzo verschafft den Überblick auch bei ständig wachsender Stoffmenge, ist durch seine klare Systematik übersichtlich und zudem prägnant, zeigt die Zusammenhänge auf, hilft durch zahlreiche Tenorierungsvorschläge und umfassende aktuelle Hinweise auf die Rechtsprechung und das Schrifttum.
Mit dem Thomas/Putzo arbeiten: Praktiker, die ihn für den täglichen Umgang mit der ZPO, dem FamFG und ihren internationalen Bezügen benötigen, Referendare, die sich zweckmäßig auf die Übungsklausuren und die Zweite Juristische Staatsprüfung vorbereiten und Studierende, die eine kompetente Kommentierung für juristische Hausarbeiten brauchen

Vorteile auf einen Blick enthält alles, was der Zivilrichter und der Familienrichter sowie der einschlägig tätige Rechtsanwalt an Verfahrensrecht braucht der Jahreskommentar stets mit höchster Aktualität zugelassenes Hilfsmittel in der Zweiten Juristischen Staatsprüfung mit systematischer Kommentierung

Zur Neuauflage
Die 41. Auflage berücksichtigt die Pfändungsfreigrenzenverordnung 2019 das Gesetz zur Regelung der Wertgrenze für die Nichtzulassungsbeschwerde in Zivilsachen, zum Ausbau der Spezialisierung bei den Gerichten sowie zur Änderung weiterer zivilprozessualer Vorschriften mit Änderungen der ZPO, der EGZPO, des GVG und des EGGVG das Gesetz zur Einführung einer Karte für Unionsbürger und EWR-Angehöriger mit Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis und zur Änderung des Personalausweisgesetzes (§§ 130c, 702, 814 ZPO) das Gesetz zur Stärkung der Rechte von Betroffenen bei Fixierungen (§§ 104, 151 FamFG, 22c

Zielgruppe
Für Richter, Rechtsanwälte, Referendare, Studierende, Rechtspfleger.
Bilder