+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Gräserbestimmungsschlüssel für die häufigsten Grünland- und Rasengräser

Zur Ansprache im blütelosen Zustand - 500 - 16132180

Taschenbuch von Martin Elsäßer , Ernst Klapp und Wilhelm Opitz von Boberfeld

92140907
Zum Vergrößern anklicken

nur 14,95 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92140907
Im Sortiment seit:
08.04.2020
Erscheinungsdatum:
02.04.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
7. Auflage von 1920
7. Auflage
Autor:
Elsäßer, Martin
Klapp, Ernst
Boberfeld, Wilhelm Opitz von
Verlag:
Ulmer Eugen Verlag
Verlag Eugen Ulmer
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Botanik
Seiten:
89
Abbildungen:
100 sw-Zeichnungen
Gewicht:
168 gr
Beschreibung
Mit diesem Schlüssel bestimmen Sie leicht und schnell die häufigsten Süßgräser auf Grünland und Rasenflächen - im nichtblühenden und blühenden Zustand. Genaue Merkmalsbeschreibungen und zahlreiche Detailzeichnungen helfen Ihnen dabei. Da die Gräser bewirtschafteter Flächen gewöhnlich selten bzw. nur für ganz kurze Zeit das Entwicklungsstadium Blüte erreichen, liegt der Schwerpunkt auf den artspezifischen vegetativen Merkmalen. Ergänzend stehen Ihnen Informationen zu Saatgutmischungen und ein Randregister für eine schnelle Orientierung im Buch zur Verfügung.
Information zum Autor
Prof. Dr. Martin Elsäßer leitet den Fachbereich Grünlandwirtschaft und Futterbau am Landwirtschaftlichen Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) in Aulendorf. Er ist als Professor an der Universität Hohenheim tätig und Vorsitzender der AG der Grünlandinstitute (AGGF) und des Grünlandausschusses der DLG.

Prof. Dr. Ernst Klapp war Direktor des Instituts für Pflanzenbau, Bonn.

Prof. Dr. Dr. Wilhelm Opitz von Boberfeld war Professor für Grünlandwirtschaft und Futterbau und war an der Justus-Liebig-Universität Gießen tätig.
Bilder