+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Das ist keine Propaganda

Wie unsere Wirklichkeit zertrümmert wird - Ein SPIEGEL-Buch - 600 - 16118207

Buch von Peter Pomerantsev

92126783
Zum Vergrößern anklicken

nur 22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92126783
Im Sortiment seit:
02.04.2020
Erscheinungsdatum:
21.04.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
This is not Propaganda. Adventures in the War Against Reality
Autor:
Pomerantsev, Peter
Übersetzung:
Schmidt, Klaus-Dieter
Verlag:
DVA Dt.Verlags-Anstalt
DVA
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
304
Gewicht:
515 gr
Beschreibung
Wenn Informationen zur Waffe werden, befinden wir uns alle im Krieg

Die Versuche, unsere Meinung zu manipulieren, sind außer Kontrolle geraten. Hacker, Bots, Trolle, Putin, der IS oder Trump - sie alle wollen nicht einfach nur »alternative Fakten« in die Welt setzen, sie sind vielmehr dabei, unsere Realität zu verändern. Peter Pomerantsev nimmt uns mit an die Front des Desinformationskrieges, der inzwischen überall auf der Welt tobt. Er trifft Twitter-Revolutionäre und Pop-up-Populisten, Islamisten und Identitäre, die aus der Zertrümmerung von Ideen wie »wahr« und »falsch« ihren Nutzen ziehen. Sein Buch ist eine brillant erzählte Reportage und ein intellektuelles Abenteuer zugleich. Noch nie ist das Ausmaß der Angriffe, denen unsere Wirklichkeit ausgesetzt ist, so eindrucksvoll vor Augen geführt worden.
Information
• Fake News sind nur der Anfang: Wie Trolle, Bots und Pop-up-Populisten die Realität verändern
• Packende Reportage und investigative Einblicke: Eine Reise von russischen Trollfabriken über indonesische Twitteraktivisten zu österreichischen Identitären
• Für alle Leser von »Wie Demokratien sterben«
• Peter Pomerantsev ist preisgekrönter Autor und gefragter Interviewpartner
• »Die Wahrheit sollte uns befreien. Doch Peter Pomerantsev zeigt in seinem brillanten Buch, wie das Konzept der Wahrheit in den Händen von Diktatoren und anderen Feinden der Freiheit zu einer Waffe wurde.« (Garry Kasparov)
Information zum Autor
Peter Pomerantsev forscht als Senior Visiting Fellow am Institute of Global Affairs an der London School of Economics über die Manipulation von Informationen. Er ist ein gefragter Experte und publiziert neben seiner wissenschaftlichen Arbeit unter anderem in The Atlantic oder der Financial Times. Sein erstes Buch »Nichts ist wahr und alles ist möglich« (2015), in dem er seine Erfahrungen als TV-Produzent im Russland der Jahrtausendwende schildert, wurde preisgekrönt und in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren