+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Schwerbehindertenrecht

Basiskommentar zum SGB IX mit Wahlordnung - 300 - 16072252

Taschenbuch von Werner Feldes , Silvia Helbig , Bettina Krämer , Rainer Rehwald und Bernd Westermann

92082083
Zum Vergrößern anklicken

nur 39,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92082083
Im Sortiment seit:
19.03.2020
Erscheinungsdatum:
27.03.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
15. Auflage von 1920
15. Auflage
Autor:
Feldes, Werner
Helbig, Silvia
Krämer, Bettina
Rehwald, Rainer
Westermann, Bernd
Verlag:
Bund-Verlag GmbH
Bund-Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Handels- und Wirtschaftsrecht, Arbeitsrecht
Seiten:
556
Reihe:
Basiskommentar
Gewicht:
497 gr
Beschreibung
Der Basiskommentar erläutert das Schwerbehindertenrecht im SGB IX Teil 3: Besondere Regelungen zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen. Nach der umfassenden Reform durch das BTHG steht in der 15. Auflage die aktuelle Rechtsprechung im Fokus, etwa zu den Fällen
• Betriebsbedingte Kündigung eines schwerbehinderten Menschen, wenn keine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit besteht
• Mitwirkungspflicht des Arbeitgebers an der stufenweisen Wiedereingliederung schwerbehinderte Beschäftigter
• Anhörungsrecht und Teilnahme am Auswahlverfahren der SBV, wenn sich ein schwerbehinderter Mensch um eine Stelle bewirbt
• Verpflichtung des Arbeitgebers zur Unterrichtung der SBV über die beabsichtigte Kündigung eines schwerbehinderten Beschäftigten
Autorinnen und Autoren:
Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall
Silvia Helbig, Referatsleiterin für Schwerbehindertenrecht und berufliche Rehabilitation beim DGB
Bettina Krämer, LL.M., Rechtsanwältin, Teamleiterin beim DGB Rechtsschutz | Rainer Rehwald, Referent, langjährig als Jurist im Fachbereich Sozialpolitik der IG Metall
Bernd Westermann, Richter a.D. am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen
Information zum Autor
Systemischer Supervisor und Organisationsberater im Fachbereich Betriebs- und Branchenpolitik der Industriegewerkschaft Metall. Zahlreiche Veröffentlichungen zum Recht behinderter Menschen.
Inhaltsverzeichnis
von Menschen mit Behinderungen (3. Teil - Schwerbehindertenrecht). Die Neuauflage berücksichtigt Gesetzesänderungen bis Januar 2020.

* Wie ist eine selbstbestimmte und gleichberechtigte Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu erreichen?
* Wen schützt das Schwerbehindertenrecht?
* Was bewirkt die Beschäftigungspflicht der Arbeitgeber?
* Welche Rechte haben schwerbehinderte Menschen?
* ?Wann greift der besondere Kündigungsschutz und wie ist die Schwerbehindertenvertretung bei Kündigungen zu beteiligen?
* Welche Aufgaben hat die Schwerbehindertenvertretung?
* Was ist bei der Wahl der Schwerbehindertenvertretung zu -beachten?
* Welche persönlichen Rechte und Pflichten haben die Vertrauenspersonen?
* Welche Regelungen gelten für Inklusionsbetriebe oder Werkstätten für behinderte Menschen?
Die Autoren:
Werner Feldes, Ressort Vertrauensleute und Betriebspolitik der IG Metall-Vorstandsverwaltung, Frankfurt am Main.
Silvia Helbig, Referatsleiterin für Berufliche Rehabilitation und Teilhabe von Menschen mit Behinderung beim DGB-Bundesvorstand, Berlin.
Bettina Krämer LL.M., Rechtsanwältin, Fachanwältin im Arbeitsrecht und Teamleiterin der Arbeitseinheit Ulm der DGB Rechtsschutz GmbH.
Rainer Rehwald, langjähriger Jurist im Ressort Arbeits- und Sozialrecht/bAV beim Vorstand der IG Metall; Referent, Frankfurt am Main.
Bernd Westermann, Richter a.D. am Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen, Essen.
Bilder