+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Ausleben

Gedanken an den Tod verschiebt man gerne auf später - 400 - 16062575

Taschenbuch von Mena Kost

92061311
Zum Vergrößern anklicken

nur 28,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92061311
Im Sortiment seit:
13.03.2020
Erscheinungsdatum:
03/2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Kost, Mena
Fotograph:
Boutellier, Annette
Verlag:
Merian, Christoph Verlag
Merian, Christoph, Verlag
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Belletristik
Biographien, Erinnerungen
Seiten:
194
Abbildungen:
50 farbige Abbildungen
Gewicht:
465 gr
Beschreibung
Wie möchten Sie am liebsten sterben? Fürchten Sie sich vor dem Tod? Kann man mit dem Tod Frieden schliessen? Im Porträtbuch Ausleben erzählen fünfzehn Frauen und Männer über 80 von ihren Gedanken, Ängsten und Hoffnungen in Bezug auf ihren eigenen Tod. Sie erzählen aus ihrem Leben und sagen, wie es sich anfühlt, nach vorne zu schauen. Der letzte Lebensabschnitt stellt uns alle vor grosse Herausforderungen: In Würde zu altern und schliesslich zu sterben ist eine Lebensendaufgabe. Trotzdem - oder gerade deshalb - verliert der Tod für viele alte Menschen an Schrecken. Einige entwickeln sogar eine Art freundschaftliches oder humorvolles Verhältnis zu ihm. Die Nähe zum Tod, gepaart mit der Lebenserfahrung alter Menschen, ist berührend und inspirierend: Ein Buch für alle, die einmal sterben werden.
Information zum Autor
Mena Kost (* 1980) ist freie Journalistin und Autorin und lebt mit ihrer Familie in Basel. Sie ist auf Porträts, Interviews und sozialpolitische Themen spezialisiert und schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene.
Bilder