+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Willkommen auf der Welt!

Geschichten und Gedichte zur Geburt - 120 - 16047750

Buch von German Neundorfer

92057578
Zum Vergrößern anklicken

nur 10,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92057578
Im Sortiment seit:
13.03.2020
Erscheinungsdatum:
11.03.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Redaktion:
Neundorfer, German
Verlag:
Reclam Philipp Jun.
Reclam, Philipp
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Seiten:
114
Gewicht:
118 gr
Beschreibung
Es gibt wohl kaum etwas Schöneres als die Geburt eines Kindes. Man ist sprachlos vor Glück und staunt - wie gut, wenn man auf eine Sammlung wunderbarer Gedanken zurückgreifen kann: Gedanken, die das Wunder des Lebens, Familienglück und das Strahlen von Kinderaugen beschreiben, den Eltern direkt aus der Seele sprechen und zeigen, dass großes Glück so klein sein kann.
Mit Texten und Gedichten u. a. von Kurt Tucholsky, Khalil Gibran, Paula Dehmel und Peter Handke.
Inhaltsverzeichnis
Woher die kleinen Kinder kommen
Wissenswertes für zukünftige Eltern

Adelbert von Chamisso: Der Klapperstorch
Johann Wolfgang von Goethe: Ein köstlich Drei
Laurence Sterne: Kleiner Ratschlag
Mynona: Orthographie, Phonetik, Onomatopoesie oder einfach: Kikero
Kurt Tucholsky: Wie werden die nächsten Eltern?
Khalil Gibran: Das Licht

Hurra, du bist da!
Kleiner Begrüßungsgesang in vielen Stimmen

Adelbert von Chamisso: Und als das Kind geboren war
Elisabeth Borchers: An ein Kind
Khalil Gibran: Das Erwachen
Ricarda Huch: Kinderaugen
Victor Auburtin: Die Milchstraße und das Kind
Wilhelm Busch: Zur Welt gebracht
Kurt Tucholsky: Colloquium in utero
Joachim Ringelnatz: Doch ihre Sterne kannst du nicht verschieben
Matthias Claudius: Das Kind, als der Storch ein neues bringen sollte, für sich allein
Julius Stettenheim: Das erste Kind
Paula Dehmel: Geht leise
Peter Handke: Ein vollkommener Mensch
Matthias Claudius: An ein neugebornes Kind, das längst schon erwartet war
Wolfgang Hildesheimer: Das Leben geschenkt
Peter Hille: Kind
Kurt Tucholsky: An das Baby
Rainer Maria Rilke: Du musst das Leben nicht verstehen

Wie man zu einem Namen kommt
Von Paten und Pastoren

Theodor Storm: Zur Taufe. Ein Gutachten
Alexander von Gleichen-Russwurm: Neu auf der Lebensbühne
Otto Knoop: Das wunderbare Kind
Johann Wolfgang von Goethe: Taufakt mit Hindernissen

Ins Leben schreiten
Oder wie es weitergeht

Albrecht Goes: Die Schritte
Khalil Gibran: Ihr könnt ihnen eure Liebe geben
Kurt Tucholsky: Auf ein Kind
Bettina Brentano: Tee und Kanonen
Friedrich Hölderlin: Ein göttliches Wesen
Johann Wolfgang von Goethe: Auf eigene Weise
Richard Exner: Porträt eines Kindes
Thomas Hood: Ode an meinen kleinen Sohn
Mascha Kaléko: An mein Kind
Erich Kästner: Brief an meinen Sohn
Robert Gernhardt: Doch da ist noch ein Falter. Ein Couplet
Johann Wolfgang von Goethe: Gedanken zum Erbgut
Franz Grillparzer: Stammbuch

Nützlicher Anhang für Eltern
Wiegenlieder

Matthias Claudius: Die Mutter bei der Wiege
Else Lasker-Schüler: Die Pavianmutter singt ihr Paviänchen in den Schlaf (Wiegenliedchen)
Joachim Ringelnatz: Schlummerlied
Clemens Brentano: Lureley
Mascha Kaléko: Einem Kinde im Dunkeln (Für Puttel)

Verzeichnis der Texte und Druckvorlagen
Bilder