+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Fatum

Das Klima und der Untergang des Römischen Reiches - 8000 - 16044218

Buch von Kyle Harper

92054024
Zum Vergrößern anklicken

nur 32,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92054024
Im Sortiment seit:
12.03.2020
Erscheinungsdatum:
16.03.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
The Fate of Rome. Climate, Disease, and the End of an Empire
Autor:
Harper, Kyle
Übersetzung:
Leube, Anna
Leube, Wolf Heinrich
Verlag:
Beck C. H.
C.H.Beck
Sprache:
Deutsch
Originalsprache:
Englisch
Rubrik:
Vor- und Frühgeschichte
Seiten:
567
Abbildungen:
mit 42 Abbildungen, 9 Tabellen und 26 Karten
Gewicht:
790 gr
Beschreibung
FATUM ist das erste Buch, in dem konsequent die katastrophale Rolle untersucht und beschrieben wird, die Klimawandel und Seuchen beim Zusammenbruch des römischen Weltreichs spielten. Gestützt auf neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus dem Bereich der Klimawissenschaft und der Genetik erzählt Kyle Harper die Geschichte eines Infernos, in dem wir wie in einem fernen Spiegel beängstigend vertraute Züge unserer eigenen Welt wiedererkennen.

Das Schicksal des Imperium Romanum wurde nicht von Kaisern, Legionären und Barbaren entschieden. Mindestens ebenso bedeutend waren Vulkanausbrüche, Sonnenzyklen, die Instabilität des Klimas und menschenmordende Viren und Bakterien. Kyle Harper führt seine Leserinnen und Leser vom Höhepunkt des 2. Jahrhunderts n. Chr., als das römische Weltreich eine schier unüberwindliche Macht zu sein schien, in die Niederungen des 7. Jahrhunderts, als das Imperium ausgemergelt war, politisch fragmentiert und materiell ausgelaugt. Er beschreibt, wie die Römer lange tapfer standzuhalten suchten, als Umweltveränderungen das ganze Reich niederdrückten - bis schließlich die Folgen der «kleinen Eiszeit» und das wiederholte Auftreten der Pest die Widerstandskraft der einstigen Weltmacht aufgezehrt hatten.

FATUM bietet eine intellektuell ebenso scharfe Analyse wie menschlich anrührende Darstellung der Beziehungen zwischen Mensch und Umwelt. Es ist die Geschichte einer der größten Zivilisationen, die unsere Welt je gesehen hat, in der Zeit ihrer schwersten Herausforderung. Sie muss schließlich vor der zermalmenden Kraft der Naturgewalten in Gestalt von Klimawandel und Seuchen kapitulieren. Das Beispiel Roms erscheint wie eine Mahnung aus großer zeitlicher Distanz, dass Klimawandel und die Evolution von Krankheitserregern die Welt geformt haben, in der wir leben. Wer die Schrift an der Wand zu lesen versteht, weiß, dass das, was hier profund und überraschend beschrieben wird, sich wiederholen kann.
Information zum Autor
Kyle Harper lehrt als Professor of Classics and Letters an der University of Oklahoma. Er wird als ein "Edward Gibbon des 21. Jahrhunderts" bezeichnet (Ian Morris, Stanford University).
Inhaltsverzeichnis
INHALT



Verzeichnis der Karten

Zeittafel



Prolog Triumph der Natur



1 Umwelt und Imperium



2 Das glücklichste Zeitalter



3 Apollos Rache



4 Das Greisenalter der Welt



5 Fortunas schnelles Rad



6 Die Weinpresse des Zorns



7 Das Jüngste Gericht



Epilog Triumph der Menschheit?



Danksagung



Anhang Anhang A: Oberschenkelknochenlängen



Anhang B: Ausbrüche während der ersten Pandemie



Anmerkungen



Bibliographie



Bildnachweis



Register
Bilder