+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Cogito, ergo dumm

Eine Geschichte der Dummheit - 1500 - 16040164

Taschenbuch von Sebastian 23

92049962
Zum Vergrößern anklicken

nur 16,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92049962
Im Sortiment seit:
11.03.2020
Erscheinungsdatum:
12.03.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Autor:
23, Sebastian
Verlag:
Benevento
Sprache:
Deutsch
Schlagworte:
Rubrik:
Geschichte
Sonstiges
Seiten:
334
Informationen:
BR
Gewicht:
440 gr
Beschreibung
Ich denke, also spinn' ich! Eine kleine Geschichte der Menschheit

Der Mensch ist dumm, die Menschheit ist dümmer. Die Geschichte des Homo sapiens, des "klugen Menschen", ist voll von absurden Momenten, bei denen man nicht weiß, ob man lachen, weinen oder den Planeten evakuieren soll. Aber waren wir immer gleich dumm oder schreitet unsere Verdummung fort, leiden wir gar an digitaler Demenz?

Philosoph und Comedian Sebastian 23 nimmt Sie mit auf einen rasanten Ritt durch die Evolution des Menschen und seiner Dummheit. Mit eindrücklichen Beispielen aus Vergangenheit und Gegenwart portraitiert er die ganze Vielfalt geistiger Abwesenheit - vom antiken Feldherren, der ein Meer auspeitschen ließ, bis zum eitlen Kriminellen, der bei der Polizei ein schöneres Fahndungsfoto einreichte.

- Das neue Buch von Poetry Slammer Sebastian 23: fundiert recherchiert und auf bewährt unterhaltsame Weise verfasst
- Irren ist menschlich: Was ist Dummheit und warum gehört sie untrennbar zu uns?
- Die Dummheit der Menschen im Wandel der Zeit, von der Antike bis ins Social-Media-Zeitalter
- Haarsträubende und skurrile Beispiele aus Wissenschaft und Technik, Kunst und Kultur, Politik und Wirtschaft, Sprache, Glaubens- und Gefühlswelt

Wenn Satire auf Philosophie trifft: Unterhaltsame Texte über die menschliche Dummheit

Sebastian 23 ist Dichter, Denker und König des Poetry Slam. Er verfasst Texte voller philosophischer Fragen und Gesellschaftskritik, garniert mit einer Prise Humor oder wohldosiertem Spott. In seinem neuen Werk nimmt er in achtzehn schlauen Kapiteln die kleinen und großen Dummheiten der Menschheitsgeschichte aufs Korn. Entspringen sie alle nur dem Fehlen von Intelligenz oder steckt mehr dahinter? Und warum wehren wir uns so vehement gegen den Gedanken, dass Dummheit zutiefst menschlich ist? Finden Sie es heraus und gehen Sie dem Phänomen Dummheit auf den Grund!
Information zum Autor
Sebastian 23, geboren 1979 in Duisburg, gewann die deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam und zahlreiche Kabarettpreise. Er war Mitbegründer der Lesebühnen in Dortmund und Bochum und moderiert zahlreiche Shows, ob im Auswärtigen Amt, in Hallen mit Tausenden Zuschauern oder in verrauchten Kellerkneipen. Zuletzt erschien bei Benevento seine Parodie »Endlich erfolglos. Ein schlechter Ratgeber«. Sebastian 23 lebt mit seiner Familie in Bochum.
Bilder