+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

China, wer bist du?

Eine intensive Erkundung der chinesischen Seele - 400 - 16022059

Buch von Simone Harre

92031842
Zum Vergrößern anklicken

nur 26,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
92031842
Im Sortiment seit:
06.03.2020
Erscheinungsdatum:
01.03.2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Auflage:
Erste Auflage, Originalausgabe
Autor:
Harre, Simone
Verlag:
Reisedepeschen Verlag
Hillmer, Marianna, u. Johannes Klaus GbR
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Reiseberichte
Asien
Seiten:
368
Gewicht:
583 gr
Beschreibung
Fünf Jahre lang reist Simone Harre regelmäßig nach China und begegnet Milliardären und Taxifahrern, Künstlern und Bauern, alten wie jungen Menschen. Sie kommen in fünfzig literarischen Porträts zu Wort, zeigen ihre Lebenswirklichkeit, erzählen, was sie bewegt und antreibt. Einfühlsam skizziert Simone Harre eine vielfältige Gesellschaft, die zu selten auf Augenhöhe betrachtet wird, und lässt uns dieses immer noch erstaunlich unbekannte Land besser verstehen.

»Es ist der Autorin gelungen, der Mentalität meiner Heimat authentisch auf die Spur zu kommen. Wer die Menschen in China verstehen will oder sich tiefer auf einen Alltag im Land einlassen will, dem sei diese Lektüre sehr zu empfehlen.«
- Qu Ping, CEO des China Business House Düsseldorf

»Die menschliche Seite Chinas. In Zeiten von Handelskriegen und politischen Auseinandersetzungen erinnert uns dieses wichtige Buch an die Gemeinsamkeiten, die wir mit vielen Chinesen haben: Die Träume, Sorgen und Glücksmomente.«
- Jörg Wuttke, Präsident der EU-Handelskammer in China
Information
China, die aufstrebende Wirtschaftsmacht im fernen Osten wird in unseren Medien hauptsächlich kritisch abgehandelt. Doch wie sieht das Land, wie sehen die Menschen hinter dieser Fassade und hinter der ideologischen Mauer ihrer Regierung eigentlich aus?

Simone Harre ist der Wahrheit auf die Spur gekommen. Fünf Jahre lang interviewte sie Chinesen aller Schichten und Milieus. Millionäre, Taxifahrer, Künstler und soziale Außenseiter kommen in ihren literarischen Porträts zu Wort, zeigen ihre Lebenswirklichkeit und was sie bewegt.
Ihr wird ein intimer Einblick gewährt, sie darf sogar dorthin blicken, wo sonst kein Ausländer hinsehen darf. Einfühlsam skizziert sie diese Gesellschaft, die zu selten auf Augenhöhe gebracht wird.

Für alle, die China begreifen, bereisen oder erfolg­reiche Geschäftsbeziehungen aufbauen möchten, wird dieses Buch ein kostbarer, unentbehrlicher Helfer sein, um die chinesische Seele und Mentalität zu verstehen.

Die stimmungsvolle Vorbereitung für jede Reise nach China:
- Simone Harre macht China fühlbar und hilft, herrschende Vorurteile abzubauen
- Eine essenzielle Lektüre für alle, die nachhaltige Geschäftsbeziehungen mit China aufbauen wollen
Information zum Autor
Simone Harre, 1971 in Freiburg geboren, lebt als zweifache Mutter und prämierte Autorin in Brühl. Als sie 2014 endlich ihren Sehnsuchtsort China betritt, weiß sie, dass sie alles, was sie zuvor über die Volksrepublik gedacht hat, revidieren muss.
Sie geht auf die Suche nach dem »wahren« China. Fünf Jahre lang spricht sie mit Chinesen aller Schichten, mit Millionären, Taxifahrern, Künstlern und Außenseitern und bekommt einen tiefen und seltenen Einblick in das Leben dieser Menschen hinter der Kulisse der Volksrepublik.
Bilder