+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Bewegte Zeiten

Frankfurt in den 60er Jahren - 140 - 15870288

Buch von Markus Häfner

91879737
Zum Vergrößern anklicken

nur 18,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91879737
Im Sortiment seit:
08.02.2020
Erscheinungsdatum:
02/2020
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Häfner, Markus
Verlag:
Societaets Verlag
Societäts-Verlag
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Regionalgeschichte
Seiten:
190
Gewicht:
744 gr
Beschreibung
Frankfurt befand sich in den 60er Jahren im Aufbruch: Menschen protestierten auf den Straßen für Frieden und Abrüstung, gegen die Notstandsgesetze und veraltete Strukturen an Universitäten und in Schulen. Die "68er" forderten einen radikalen gesellschaftlichen Umbruch, Emanzipation und Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. Doch das Jahrzehnt prägte weit mehr: Großbauprojekte wie die Nordweststadt und die U-Bahn bestimmen bis heute das Stadtbild. Die boomende Wirtschaft zog zahlreiche Gastarbeiter an. Vor Gericht standen die Täter von Auschwitz. Neue Musik und Kennedys Besuch bewegten die Massen. Farbfernsehen, Werbung und Massenproduktion sorgten für neue Freizeit- und Konsummuster. Der Begleitband zur von Februar bis November 2020 im Institut für Stadtgeschichte zu sehenden Ausstellung zeichnet ein facettenreiches Bild dieses bewegten Jahrzehnts - illustriert durch zahlreiche Abbildungen aus den Archivbeständen.
Information zum Autor
Markus Häfner leitet seit 2016 die Abteilung Public Relations im Institut für Stadtgeschichte Frankfurt am Main mit den Bereichen Ausstellungen, Veranstaltungen, Archivpädagogik, Bibliothek und Lesesaal. Zuvor entwickelte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Historischen Seminar der Goethe-Universität neue Lehrkonzepte und eLearning-Anwendungen. Er veröffentlichte zahlreiche Arbeiten zu stadthistorischen Themen und kuratierte Ausstellungen in Hanau, Wiesbaden und Frankfurt am Main.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren