+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der verfassungsrechtliche Schutz von Whistleblowern

Taschenbuch von Jan-Philipp Redder

91823005
Zum Vergrößern anklicken

nur 79,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91823005
Im Sortiment seit:
18.01.2020
Erscheinungsdatum:
09.01.2020
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Autor:
Redder, Jan-Philipp
Verlag:
Duncker & Humblot GmbH
Duncker & Humblot
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Öffentliches Recht
Seiten:
276
Abbildungen:
2 Abbildungen. 276 S., 2 Schwarz-Weiß- Abbildungen
Reihe:
Schriften zum Öffentlichen Recht (Nr. 1418)
Gewicht:
425 gr
Beschreibung
»The Constitutional Protection of Whistleblowers«

Whistleblowing is a phenomenon that state and society have had to face for a long time. But how are whistleblowers protected under the German constitution? To what extent do the fundamental rights of whistleblowers prevail against conflicting legal interests? This work deals comprehensively with the admissibility of whistleblowing from a constitutional point of view and examines which principles and balancing criteria are important in this context.
Information zum Autor
Jan-Philipp Redder studierte Rechtswissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und promovierte nach Bestehen der ersten Prüfung bei Professor Dr. Jörn Axel Kämmerer an der Bucerius Law School in Hamburg. Sein Referendariat absolviert er am Hanseatischen OLG mit Stationen u.a. beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte, Bundesverfassungsgericht, Wissenschaftlichen Dienst des Deutschen Bundestages sowie bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP.
Inhaltsverzeichnis
1. Einleitung

Ziel der Untersuchung - »Whistleblowing«: Eingrenzung eines unbestimmten Begriffes - Whistleblowing in der Praxis - Gesellschaftliche Akzeptanz des Whistleblowings - Überblick über die Gesetzeslage

2. Grundrechtsquellen des Whistleblowings

Whistleblowing als Grundrechtsausübung unter dem Grundgesetz - Recht zum Whistleblowing als Teil des internationalen Menschenrechtsschutzes

3. Die Zulässigkeit von internem Whistleblowing

Internes Whistleblowing im privaten Sektor - Internes Whistleblowing im öffentlichen Dienst

4. Die Zulässigkeit von externem Whistleblowing

Rechtliche Grundsatzgedanken zum externen Whistleblowing - Recht zum externen Whistleblowing - Pflicht zum externen Whistleblowing

5. Zusammenfassung der Ergebnisse

Literatur- und Sachwortverzeichnis
Bilder