+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Willibald Pirckheimer

Jurist, Humanist und Freund Dürers - 400 - 15250784

Buch von Michael Waschk

91569359
Zum Vergrößern anklicken

19,80 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91569359
Im Sortiment seit:
28.11.2019
Erscheinungsdatum:
21.11.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Waschk, Michael
Verlag:
context verlag Augsburg
Kluger, Martin
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Allgemeines, Lexika
Seiten:
127
Gewicht:
597 gr
Beschreibung
Die Lebensdaten des Nu¿rnberger Patriziers und Humanisten Willibald Pirckheimer (1470-1530) sind deckungsgleich mit dem Zeitraum der sogenannten
Hochrenaissance. In diesen 60 Jahren Lebenszeit kristallisiert sich eine neue Zeit heraus, der Beginn der Moderne. Der Rechtsgelehrte im Dienst der freien Reichsstadt erlebt die Entdeckung Amerikas, das Ausbreiten der Reformation, die zum weltweiten Medienereignis wird, aber auch das Entstehen der Nationalstaaten. Pirckheimer schreibt hieru¿ber und fördert die Ku¿nste, insbesondere in Person seines Freundes Albrecht Du¿rer. Er setzt sich noch im Vorfeld der Reformation mit den Gedanken der Meinungsfreiheit und religiösen Toleranz auseinander und nennt in einer Streitschrift gegen das Verbot ju¿discher Bu¿cher Martin Luther als achtbaren Theologen, als dieser noch weithin unbekannt war. Im Werk Pirckheimers zeigt sich die gesamte Aufbruchstimmung aus Renaissance, Humanismus und Reformation, fokussiert auf die Ereignisse in Nu¿rnberg, damals in ihrer Weltsekunde Zentrum der Kunst und der Wissenschaften.
Information zum Autor
Geboren 1965, Studium der Rechte in Erlangen, seit 1994 Rechtsanwalt in Nürnberg, Tätigkeitsschwerpunkte Immobilien- und Strafrecht. 1997 Promotion am Lehrstuhl für Staats- und Kirchenrecht der FAU Erlangen, Schwerpunkt kirchliche Rechtsgeschichte. Seit 2017 Richter am Anwaltsgericht Nürnberg. Diverse Veröffentlichungen zum Thema Strafrecht (ständiger Autor bei der Datev e.G. zum Steuerstrafrecht) und zur Rechtsgeschichte (z.B. zu Luthers Anwalt Hieronymus Schürpf, Aufsatz in der NJW= Neue Juristische Wochenschrift 2007).
Bilder