+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Architektur in Hamburg Jahrbuch 2019/ 2020

91401875
Zum Vergrößern anklicken

39,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91401875
Im Sortiment seit:
11.11.2019
Erscheinungsdatum:
05.11.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Klappenbroschur
Verlag:
Junius Verlag GmbH
Junius Hamburg
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Architektur
Seiten:
231
Abbildungen:
mit ca. 200 Farb- und s/w-Abbildungen
Gewicht:
1340 gr
Beschreibung
Im neuen Band werden u.a. vorgestellt: U-Bahnhof Elbbrücken (gmp), Umnutzung Frohbotschaftskirche Dulsberg (WRS), Hamburg Heights (Winking Froh u. Kunst + Herbert), erste Bauten am Baakenhafen (Delugan Meissl, sop slapa oberholz pszczulny, KBNK u.a.), Intelligent Quarters Hafencity (Störmer Murphy and Partners), Stadtraumerneuerung Osterstraße (Kontor Freiraumplanung, SBI, ARGUS, steg), Denkmalgerechte Sanierung Kapellen 1 + 2 in Ohlsdorf (Dohse Architekten), Flüchtlings-Folgeunterkunft Kieler Straße (SKAI Siemer Kramer Architekten), Edeka Neugraben (coido architects).
Im Hamburger Feuilleton wirft die Redaktion einen Rückblick auf fünfzig Jahre Steilshoop und die gefährdeten Bauten der Spät- und Postmoderne in Hamburg. Außerdem widmen sich die Autoren u.a. der aktuellen Gestaltung von Haltestellen der Hamburger S-Bahn, der Frage, ob neue Stadträume vor allem neue Verkehrsräume sein sollten, dem Thema Dichte in historischer und aktueller Perspektive sowie den neuen Hamburger Kreativorten am Wasser. Im aktuellen Porträt werden dieses Jahr die Architekten Wacker Zeiger, im historischen Porträt die Architekten Ingeborg + Friedrich Spengelin vorgestellt. Ein Fotoessay begleitet den Abriss des City-Hofs.
Information zum Autor
Die Redaktion:
Ullrich Schwarz, geb. 1950, ist stellvertretender Geschäftsführer der Hamburgischen Architektenkammer.
Dirk Meyhöfer, geb. 1950, Studium der Architektur, ist freier Fachjournalist für Architektur und Städtebau;
Claas Gefroi, geb. 1968, ist Referent für Presse und Öffentlichkeitsarbeit der Hamburgischen Architektenkammer sowie freier Autor und Journalist.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren