+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Die Bedeutung des Glaubens

Religion aus der Sicht eines Atheisten - 1000 - 15391825

Buch von Tim Crane

91392885
Zum Vergrößern anklicken

22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91392885
Im Sortiment seit:
08.11.2019
Erscheinungsdatum:
11.11.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Originaltitel:
The Meaning of Belief. Religion from an Atheist's Point of View
Autor:
Crane, Tim
Übersetzung:
Gilmer, Eva
Verlag:
Suhrkamp Verlag AG
Suhrkamp
Originalsprache:
Englisch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Philosophie
20., 21. Jahrhundert
Seiten:
187
Gewicht:
312 gr
Beschreibung
Die gegenwärtige Debatte über Religion tritt auf der Stelle, und häufig beschleicht einen das Gefühl, dass Gläubige und Ungläubige einfach aneinander vorbeireden. Der britische Philosoph und Atheist Tim Crane bietet in seinem von der Kritik gefeierten Buch einen Ausweg aus dieser Pattsituation. Er zeigt, dass es einen grundlegenden Fehler im Ansatz der meisten Atheisten gibt: Religion ist nicht das, wofür sie es halten.
Atheisten neigen dazu, Religion als eine Art primitive Kosmologie zu behandeln, und kommen so zu dem Schluss, dass Gläubige irrational, abergläubisch und bigott sind. Crane dagegen bietet ein alternatives Verständnis der Religion an: Er sieht sie bestimmt zum einen durch einen religiösen Impuls, einem Sinn für etwas, das über die Welt der gewöhnlichen Erfahrung hinausgeht; und zum anderen durch eine Identifikation, durch die Tatsache, dass Religion in der Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe und deren Praktiken besteht. Nicht die Wahrheit oder Falschheit der Religion wird bewertet, vielmehr untersucht Crane die Bedeutung des Glaubens im Leben der Menschen. Dadurch ermöglicht er es Atheisten, eine intellektuell verantwortungsvollere und praktisch wirksamere Haltung gegenüber dem Phänomen der Religion einzunehmen.
Information zum Autor
Tim Crane, geboren 1962, ist ein britischer Philosoph und einer der führenden Vertreter der Philosophie des Geistes. Nach Professuren am University College London und der University of Cambridge ist er seit 2017 Professor für Philosophie an der Central European University in Wien.
Bilder