+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Mythos Radrennbahn

Als 1971 bis 1976 bei den Heimspielen des 1. FC Köln der Rasen brannte - 1000 - 15371753

Buch von Frank Steffan

91373563
Zum Vergrößern anklicken

24,90 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91373563
Im Sortiment seit:
08.11.2019
Erscheinungsdatum:
11/2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Steffan, Frank
Verlag:
Edition Steffan
Steffan, Frank
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Geschichte
Sonstiges
Seiten:
171
Gewicht:
857 gr
Beschreibung
Sie war nur als kurzfristiges Provisorium gedacht. Höchstens zwei Jahre sollte der 1. FC Köln von der Hauptkampfbahn des Müngersdorfer Stadions in die daneben liegende Radrennbahn umziehen, damit das alte Stadion abgerissen und ein neues Stadion für die WM 1974 hingestellt wird. Das ging gründlich schief. Alles dauerte wesentlich länger. Der FC musste im Provisorium bleiben und enorme wirtschaftliche Verluste hinnehmen. So weit, so schlecht.

Aber: Dieser permanente Ausnahmezustand bescherte Köln die glanzvollsten Fußballfeste aller Zeiten. Das kleine Provisorium mit "nur" 28.000 Fassungsvermögen entpuppte sich durch seine Enge und Kargheit zu einer Kultstätte in der ein unvergleichlicher Powerfußball zelebriert wurde. Der 1. FC Köln ballerte nahezu jeden Gegner aus der Radrennbahn. Von 106 Pflichtspielen (Bundesliga, DFB-Pokal, UEFA-Cup) gewann man 79. Eine unfassbare Quote.

Diese unglaubliche Epoche der FC-Geschichte wird in diesem Buch zum ersten Mal erzählt. Von den damaligen FC-Spielern und Verantwortlichen als auch von Menschen, die diese Zeit vor Ort live erlebt haben. Viele bislang unveröffentlichte Fotos dokumentieren zudem das Geschehen. Was sich in der Radrennbahn abspielte war eigentlich unbeschreiblich, aber dieses Buch lässt erahnen, was seinerzeit geschah!
Information zum Autor
Frank Steffan, Jahrgang 1957, geb. in Köln. Arbeitete als freier Journalist. Erster Chefredakteur der deutschen Ausgabe des "Rolling Stone" 1981. Gründung des Verlags Edition Steffan 1982. Wichtige Veröffentlichungen: "So ein Tag ..."-Buchreihe, Dokumentarfilme: "FC - Der Film" 1997, "Howard Marks", 1998, "KEC - Hailife" 1999, "Heinz Flohe - Der mit dem Ball tanzte" 2015, "Das Double - Eine Zeitreise mit dem 1. FC Köln" 2017.
Bilder