+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Der empfindsame Titan

Ludwig van Beethoven im Spiegel seiner wichtigsten Werke - 3000 - 15036345

Buch von Christine Eichel

91347739
Zum Vergrößern anklicken

22,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91347739
Im Sortiment seit:
07.11.2019
Erscheinungsdatum:
11.11.2019
Medium:
Buch
Einband:
Gebunden
Autor:
Eichel, Christine
Verlag:
Blessing Karl Verlag
Blessing
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Musik
Biographien, Monographien
Seiten:
432
Gewicht:
685 gr
Beschreibung
Christine Eichelerzählt die fesselnde Geschichte eines Nonkonformisten. Wer war der Mann, der sich mit seinem wichtigsten Mäzen prügelte und seine Köchin schon mal mit faulen Eiern bewarf? Welcher Zusammenhang besteht zwischen seiner leidvollen Kindheit und seiner neuartig emotionalen Musik? Welchen Einfluss hatte seine fortschrittliche politische Haltung auf sein Werk? Warum blieben ihm glückliche Beziehungen verwehrt?Anhand sechs ikonischer Werke und vieler weiterer Kompositionen zeichnet Eichel das Portrait eines Mannes, der kein musikalischer Dienstleister mehr sein will und sich eine Existenz als unabhängiger Künstler ertrotzt. Ebenso kenntnisreich wie mitreißend schildert Eichel Beethovens geistigen Kosmos, berichtet von delikaten Liebeskomplikationen und bizarren Launen, schreibt über notorische Geldnöte und den eruptiven Humor des Komponisten. Jenseits gängiger Mythen wird der Mensch Beethoven auf neue, spannende Weise erfahrbar.
Information
. Von der "Mondscheinsonate« über »Fidelio« bis zur »Neunten Symphonie« - was verraten uns die zehn bekanntesten Werke von Beethoven über seine Persönlichkeit?
. Inside Beethoven - zum 250. Geburtstag des großen Komponisten im Dezember 2020
. Von wegen klassisch! Gefühle haben kein Haltbarkeitsdatum. Mit diesem Buch erleben wir Beethoven hautnah wie einen Zeitgenossen.
. Nach ihren Bestsellern »Das deutsche Pfarrhaus« und »Deutschland. Lutherland« das neue große Sachbuch der Musikwissenschaftlerin Christine Eichel über ihr Herzensthema, die klassische Musik.
Information zum Autor
Christine Eichel, 1959 geboren, hat Philosophie, Literatur- und Musikwissenschaft studiert und wurde mit einer Arbeit über die Musiktheorie von Theodor W. Adorno promoviert. Sie war Fernsehregisseurin, Moderatorin, Gastprofessorin der Universität der Künste Berlin und Lehrbeauftragte der Universität Hamburg. Ihre Sachbücher »Das deutsche Pfarrhaus. Hort des Geistes und der Macht« (2012), »Deutschland, deine Lehrer« (2014) und "Deutschland. Lutherland" (2015) erregten großes Aufsehen. Christine Eichel lebt als Autorin und Publizistin in Berlin.
Bilder