+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Handeln für eine Welt, in der wir leben wollen - 700 - 15330409

Taschenbuch von Harald Lesch und Klaus Kamphausen

91331838
Zum Vergrößern anklicken

15,00 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Information zum Autor
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91331838
Im Sortiment seit:
06.11.2019
Erscheinungsdatum:
11.11.2019
Medium:
Taschenbuch
Einband:
Kartoniert / Broschiert
Auflage:
Erstmals im TB
Autor:
Lesch, Harald
Kamphausen, Klaus
Verlag:
Penguin TB Verlag
Penguin
Originalsprache:
Deutsch
Sprache:
Deutsch
Rubrik:
Politikwissenschaft
Soziologie, Populäre Darst.
Seiten:
366
Abbildungen:
zahlreiche Abbildungen und Grafiken
Gewicht:
550 gr
Beschreibung
Die brennendsten Fragen zu Klima und Umwelt verständlich erklärt

An jeder Ecke scheint es zu brennen: Die Menschen haben einen dramatischen Klimawandel in Gang gesetzt. Das Leben ist bis zum Zerreißen durchökonomisiert, die Gesellschaft gespalten. Überall stecken wir in lähmenden Widersprüchen und Ratlosigkeit macht sich breit. Was können wir, was kann jeder Einzelne tun? Wir haben keine Zeit zu verzagen, sagen Harald Lesch und Klaus Kamphausen. An zahlreichen Beispielen zeigen sie, wie wir mit Widersprüchen umgehen können, und erörtern mit namhaften Experten wie Ottmar Edenhofer, Karen Pittel und Ernst Ulrich von Weizsäcker Lösungsansätze, Möglichkeiten und Ideen. Ein Weckruf und ein Mutmachbuch!

Mit zahlreichen anschaulichen Abbildungen und Grafiken.
Information
. Die brennendsten Fragen zu Klima und Umwelt verständlich erklärt
. Das Bestseller-Duo: über 40.000 verkaufte Exemplare des Vorgängers »Die Menschheit schafft sich ab« [Stand: 02/19]
. Harald Lesch ist der derzeit populärste deutsche Naturwissenschaftler
Information zum Autor
Professor Harald Lesch, Astrophysiker an der Ludwig-Maximilians-Universität München und einer der bekanntesten Naturwissenschaftler in Deutschland, vermittelt seit vielen Jahren spannendes naturwissenschaftliches Wissen. Er hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und moderiert im ZDF unter anderem die beliebte Sendung »Leschs Kosmos«. Sein Koautor ist der Publizist und Dokumentarfilmer Klaus Kamphausen, gemeinsam veröffentlichten sie 2016 »Die Menschheit schafft sich ab«.
Bilder
Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren