+49 (0) 541 / 40666 200

Sie erreichen uns Montag bis
Freitag von 8 bis 16 Uhr

 

Schreiben Sie uns eine Email oder benutzten eine andere Kontaktmöglichkeit
 Versandkostenfrei in Deutschland
Einkaufskorb
Keine Artikel
in Ihrem
Einkaufskorb

Yesterday

DVD von Danny Boyle

91307643
Zum Vergrößern anklicken

17,79 €

(portofrei!, inkl. MwSt.)

Widerruf zu diesem Artikel
  • Details
  • Beschreibung
  • Information
  • Inhaltsverzeichnis
  • Bilder
Details
Artikel-Nr.:
91307643
Im Sortiment seit:
31.10.2019
Erscheinungsdatum:
08.11.2019
Produktionsjahr:
2019
Medium:
DVD
Regisseur:
Boyle, Danny
Schauspieler:
James, Lily
Armas, Ana De
Patel, Himesh
McKinnon, Kate
Corden, James
Fry, Joel
Sheeran, Ed
Morris, Lamorne
Martino, Sophia Di
Verlag:
Universal Pictures
Sprache:
Englisch
Französisch
Deutsch
Türkisch
Arabisch
Dänisch
Niederländisch
Finnisch
Hindi
Isländisch
Norwegisch
Schwedisch
Untertitel:
Arabisch
Deutsch
Dänisch
Englisch
Finnisch
Französisch
Hindi
Isländisch
Niederländisch
Norwegisch
Schwedisch
Türkisch
Rubrik:
Belletristik
Romane, Erzählungen
Laufzeit:
111 Minuten
Informationen:
TV-Norm: SDTV 576i (PAL). Sprachversion: Deutsch DD 5.1, Englisch DD 5.1, Französisch DD 5.1, Türkisch DD 5.1
Gewicht:
70 gr
Beschreibung
Jack Malik (Himesh Patel) ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter, der es nicht aus seinem verschlafenen Heimatdorf an der Küste Englands herausschafft. Den Traum vom großen Durchbruch hat er längst begraben - nur seine Jugendfreundin
Ellie (Lily James) hält unerschütterlich daran fest und unterstützt ihn mit all ihren Kräften. Eines Tages, während eines mysteriösen weltweiten Stromausfalls, wird Jack in einen Verkehrsunfall verwickelt. Als er wieder aufwacht, ist die Welt eine andere: Niemand außer ihm kann sich an die
Beatles erinnern! Es ist, als hätten sie nie existiert. Mit den Songs der berühmtesten Band der Welt in der Tasche, verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Angetrieben von der kaltschnäuzigen Managerin Debra (Kate McKinnon), wird er über Nacht vom Niemand zum Superstar.
Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt? Um Ellie nicht zu verlieren, muss Jack erkennen, wo er hingehört.
Information
"Yesterday ... Wer muss da nicht gleich an die Beatles denken? Doch was wäre, wenn die bekannteste Band aller Zeiten in den Köpfen der Menschen ausgelöscht wäre und sich nur ein einziger Mensch an all ihre einmaligen Lieder erinnern könnte?
Auf diesem aberwitzigen Gedankenspiel basiert der erste gemeinsame Kinofilm des Oscar®-prämierten Regisseurs Danny Boyle (Slumdog Millionär, Trainspotting) und des Oscar®-nominierten Drehbuchautors Richard Curtis, der für seine warmherzig-skurrilen Liebesgeschichten Vier
Hochzeiten und ein Todesfall, Tatsächlich... Liebe und Notting Hill berühmt ist. Entstanden ist eine gefühlvolle Rock'n'Roll-Komödie über Musik, Lebensträume, Freundschaft und den steinigen Weg, der zur großen Liebe führt - gewürzt mit neuen Versionen der zeitlos-genialen Beatles-Hits.
YESTERDAY entstand unter der Leitung von Tim Bevan und Eric Fellner der Produktionsfirma Working Title Films (Tatsächlich... Liebe, About A Boy, Bridget Jones-Reihe) in Zusammenarbeit mit Matthew James Wilkinson und Bernie Bellew. Richard Curtis und Danny Boyle sind ebenso als
Produzenten beteiligt. Als Ausführende Produzenten fungierten Nick Angel und Lee Brazier.
Das herausragende Ensemble wird angeführt von Newcomer Himesh Patel, der musicalerprobten Lily James (Mamma Mia! Here we go again, Deine Juliet), Comedy-Sensation Kate McKinnon (Ghostbusters) sowie Singer-Songwriter-Megastar Ed Sheeran, der inzwischen regelmäßig ähnlich
große Fanmassen wie damals die Pilzköpfe aus Liverpool zum Kreischen bringt."
Inhaltsverzeichnis
- Alternatives Ende

- Unveröffentlichte Szenen

- Live in den Abbey Road Studios

- Filmkommentar mit Regisseur Danny Boyle und Drehbuchautor/Produzent Richard Curtis
Bilder